DAS FALKIRK WHEEL: EIN MEISTERWERK DES SCHOTTISCHEN WASSERSTRASSENBAUS

  • Hafen

    South Queensferry

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    02VL

Beschreibung

Wir nutzen die Gelegenheit, eine imposante und wirklich einzigartige Attraktion zu besichtigen: ein Schiffshebewerk, bei dem alle Register der Technik und der menschlichen Kreativität gezogen wurden und das uns auf eine Reise durch die Geschichte der schottischen Ingenieurskunst entführt.



Was wir ansehen
  • Falkirk: Helix Park und Kelpies
  • Falkirk Wheel und Bootsfahrt
  • Nordküste des Forth: Kincardine Bridge und Culross
  • New Queensferry Crossing: Forth Rail Bridge (Panoramatour)


Was wir erleben
  • South Queensferry hinter uns lassend begeben wir uns ins schottische Landesinnere und erreichen Falkirk.
  • Hier spazieren wir durch den Helix Park und bestaunen die eindrucksvolle Skulptur der Kelpies: zwei Pferdeköpfe aus Stahl, die über 30 m hoch über uns thronen. Die in zahlreichen keltischen Volkssagen vorkommenden Kelpies sind magische Wassergeister, die der Legende nach in schottischen Seen und Flüssen leben und üblicherweise in der Gestalt von weißen Pferden auftauchen.
  • Unser nächstes Ziel ist ein Paradebeispiel des menschlichen Könnens auf dem Gebiet des Wasserstraßenbaus: Das Wheel von Falkirk, dessen Konstruktion im Jahre 2002 abgeschlossen wurde und das als echtes Must-see gilt – nicht nur für Liebhaber des Kanalbaus und des eleganten Anlagendesigns. Nachdem wir im Besucherzentrum mehr über die Geschichte und die Mechanismen des Schiffshebewerks erfahren haben, sind wir bereit, an Bord unseres Bootes zu steigen, das speziell konzipiert wurde, um die Funktionsweise der Anlage aus nächster Nähe zu erleben. Wir fahren durch das Wasserbecken bis zum Wheel, das uns, nachdem wir die korrekte Position erreicht haben, reibungslos anhebt und uns zum 35 m höheren Union Canal transportiert. Während der Auffahrt bestaunen wir die atemberaubende Aussicht auf die uns umgebende schottische Landschaft.
  • Sobald wir in den Union Canal eingefahren sind, schippern wir über den Aquädukt, durchqueren den 180 m langen Rough Castle Tunnel und fahren den historischen römischen Antoninuswall entlang. Schließlich kehren wir zum Falkirk Wheel zurück, das uns diesmal hinab transportiert, und erreichen unseren Ausgangspunkt am Besucherzentrum.
  • Nun steht uns etwas Freizeit zur Verfügung, um das faszinierende Hebewerk noch ein wenig zu bestaunen. Anschließend nehmen wir unsere Busfahrt wieder auf.
  • Unser Weg führt uns die Nordküste des letzten Abschnitts des Forth entlang und über die Kincardine Bridge, bis wir schließlich den historischen Ort Culrosserreichen, wo wir die Giebel im niederländischen Stil und die Reihenhäuser aus dem 17. Jahrhundert bewundern.
  • Auf unserer Rückfahrt nach South Queensferry lassen wir uns natürlich die Gelegenheit nicht entgehen, die neue Straßenbrücke Queensferry Crossing, zu überqueren, eine der Hauptverkehrsadern des Landes, von wo aus sich uns eine fantastische Sicht auf die berühmte viktorianische Forth Rail Bridge bietet, ein Juwel der Ingenieurskunst des Industriezeitalters, das im Juni 2015 von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde.

Wissenswertes
  • Die Dauer der Auf-/Abfahrt beträgt je ca. 15 Minuten.