EIN AUSRITT ÜBER DIE PFADE MENORCAS

  • Hafen

    Port Mahon

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR95.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    02TB

Beschreibung

Menorca ist eine der prachtvollsten Inseln des Mittelmeers, deren stolze Einwohner hart um den Erhalt ihrer landschaftlichen Schönheiten gekämpft haben. Jede Liste der Sehenswürdigkeiten von Menorca, die etwas auf sich hält, muss sich also auch dem reichen Naturerbe der Insel widmen – und an erster Stelle ihren prachtvollen Stränden. Um jedoch Menorca, das 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt wurde, noch besser kennenzulernen, muss man sich auch ins Hinterland begeben, das mit vielseitigen Landschaften und außergewöhnlichen Panoramen aufwartet. Und was wäre wohl unvergesslicher, als dies im Sattel eines der einheimischen Pferde zu machen?



Was wir ansehen
  • Cala Algaiarens hoch zu Ross durch Wälder und über den Strand
  • Fernwanderweg Camí de Cavalls
  • Cala Mitjana, eine unbefleckte Bucht von atemberaubender Schönheit


Was wir erleben
  • Vom Hafen aus fahren wir zum anderen Ende der Insel und durchqueren dabei das wunderschöne Hinterland. An den Anblick des Meeres, der Küsten und der größeren Ortschaften Menorcas schon gewöhnt, fällt es uns wahrscheinlich nicht leicht, uns vorzustellen, wie grün, üppig und fruchtbar Menorca wirklich ist.
  • Unser Ziel ist der Reitstall Son Àngel, wo unser Reitführer bereits auf uns wartet, um uns auf unserem einfachen Ausritt durch Wälder und über einen unbefleckten Strand in der Nähe der Cala Algaiarens zu begleiten.
  • Die Strecke schlängelt sich über ländliche Pfade und den Fernwanderweg Camí de Cavalls, der die gesamte Insel umrundet und dessen Name von den Patrouillen zu Pferde der Soldaten vergangener Zeiten Menorcas zeugt. Heute gehört er zu den beliebtesten Wegen Wanderbegeisterter, die ihn nutzen, um zu abgelegeneren Stränden zu gelangen. Er ist aber auch perfekt, um, so wie wir, die Insel hoch zu Ross zu erforschen.
  • Der Camí de Cavalls bietet einfach die beste Möglichkeit, in die wilde Natur Menorcas einzutauchen und durch duftende, grüne Pinienwälder zu einem wahren Paradies an der Südküste der Insel zu gelangen, die makellose Cala Mitjana.
  • Menorca, die nördlichste Baleareninsel hat einen völlig eigenen Rhythmus und eine wirklich magische Atmosphäre, die man im Sattel eines menorquinischen Pferdes einfach ideal erleben kann. Die auch als „Menorquiner“ bekannte einheimische Pferderasse zeichnet sich durch Anmut, Widerstandsfähigkeit, Treue und harmonische Bewegungen aus.
  • Wir erkunden auf ihnen also die Schönheit dieses Gebiets aus wirklich privilegierter Perspektive und ergötzen uns an atemberaubenden Aussichten auf die Küste, das türkisblaue Meer und die weißen Sandbuchten.
  • Ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis, dessen Emotionen uns auch noch lange nach der Rückkehr zum Stall und dem Hafen begleiten werden.

Wissenswertes
  • Kinder von 6 bis einschließlich 8 Jahren ist der Eintritt können auf einem Pony oder einem kleinen Pferd reiten. 
  • Kinder von 3 bis einschließlich 5 Jahren können bei einem Erwachsenen im Doppelsattel mitreiten.
  • Höchstgewicht: 95 kg.?