MIT DEM MOTORBOOT ZUR ILLA DEL AIRE

  • Hafen

    Port Mahon

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Wasseraktivitäten, Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR80.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    02TA

Beschreibung

Uns erwartet ein einzigartiges Erlebnis an der Südküste von Menorca und der eindrucksvollen Illa del Aire. Die sonnenverwöhnten Strände und die entschleunigten Rhythmen dieses prachtvollen Teils der Balearen stellen nur eine Facette dieses fantastischen Motorbootausflugs dar: Wir werfen einen Blick auf die zauberhafte Hafenstadt Mahón mit dem schlichten und doch originellen Flair ihrer englisch-spanischen Vergangenheit, um anschließend die weißen und goldfarbenen Sandbuchten zu bewundern, die dieses über 200 km lange Küstengebiet zu den schönsten Zielen des Mittelmeers machen.



Was wir ansehen
  • Motorbootsfahrt zwischen zahlreichen Inselchen über ruhiges Wasser
  • Bad im glasklaren Meer und Erkunden von Meereshöhlen
  • Spaziergang über die Illa del Aire zum Leuchtturm und Beobachtung der einheimischen Faune
  • Freizeit zum Schwimmen und Schnorcheln


Was wir erleben
  • Vom Ankunftshafen aus legen wir eine kurze Fußstrecke zurück, die uns zum Hafen der Stadt führt, unterwegs bewundern wir die Schönheit der Landschaft, der hier vor Anker liegenden Boote und von Mahón, das mit seinen charakteristischen weißen Häusern und seinem unvergänglichen englisch-spanischen Flair über der Südküste thront.
  • Schließlich steigen wir an Bord des Motorboots, das bereits auf uns wartet, um unsere Tour zu beginnen und die zahlreichen Inselchen zu bestaunen, die den großen Naturhafen von Mahón sprenkeln, während wir über das ruhige Wasser gleiten.
  • Während unserer Fahrt lassen wir den Blick über das wunderschöne Panorama schweifen, das die Südküste von Menorca uns bietet: Die Sandstrände und kleinen Buchten dieser Seite der Insel gehören wahrlich zu ihren schönsten.
  • Unterwegs gönnen wir uns die ein oder andere Pause, um ins glasklare Wasser einer der spektakulärsten Buchten der Insel zu springen und deren Höhlen zu erkunden.
  • Zu guter Letzt nehmen wir unsere Fahrt zur Illa del Aire, einer Insel südlich von Menorca, wieder auf. Dort angekommen, gehen wir von Bord, um einen interessanten Spaziergang zu unternehmen. Denn auf der Illa del Aire befindet sich nicht nur ein Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert, der einst der höchste der Balearen war, hier leben auch außergewöhnliche endemische Tierarten, unter anderem eine schwarze Eidechsenart, die grün wird, sobald sie aus ihrem natürlichen Habitat entfernt wird.
  • Am Ende unserer Erkundungstour bleibt uns ein wenig freie Zeit, um noch ein wenig im transparenten Wasser vor der Insel zu schwimmen. Wer möchte, kann einen Schnorchelgang unternehmen, um das unglaubliche Neptungras (Posidonia oceanica) zu bestaunen, das hier wie ein Mantel den Meeresboden bedeckt und zahlreichen Fisch- und Weichtieren eine Heimat bietet.
  • Am Ende dieses fantastischen Abenteuers durch die Landschaften Menorcas und der Illa de Aire angekommen, kehren wir zum Hafen von Mahón zurück.