REISE DURCH DIE GESCHICHTE VON DELFT UND SEINER KERAMIKMANUFAKTUR

  • Hafen

    Amsterdam Ijmuiden

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    6

  • Ausflugscode

    02T1

Beschreibung

Wir unternehmen einen kurzen Spaziergang, gefolgt von einem Besuch einer der berühmtesten Keramikmanufakturen der Niederlande, um völlig in die Geschichte von Delft und die Keramikproduktion einzutauchen, für die die Stadt so berühmt ist. Delft besticht durch sein charakteristisches Flair des 17. Jahrhunderts, der Glanzzeit der Stadt. Vom bekannten Barockmaler Jan Vermeer bis zum Fürsten Wilhelm I. von Oranien-Nassau – Delft hat neben seinem Ruf als Keramikstadt auch einige wichtige historische Persönlichkeiten und Künstler hervorgebracht. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Manufaktur Royal Delft, in der von wahren Künstlern der Keramikmalerei einzigartige Meisterwerke von Hand gefertigt und verziert werden.



Was wir ansehen
  • Kurzer Spaziergang durch Delft mit seinem an das Goldene Zeitalter der Niederlande erinnernden Flair
  • Führung durch die renommierte Keramikmanufaktur Royal Delft
  • Freizeit für Einkäufe


Was wir erleben
  • Unser Ausflug beginnt mit einer kurzen Busfahrt nach Delft.
  • Hier wartet unser Reiseführer bereits auf uns, um uns auf einen kurzen Spaziergang durch die schmalen Straßen dieser eindrucksreichen Stadt zu begleiten. Das im 11. Jahrhundert gegründete Delft erlebte seine Glanzzeit im 17. Jahrhundert, dem Goldenen Zeitalter der Niederlande, als es zum Sitz einer der Kammern der Niederländischen Ostindien-Kompanie avancierte.
  • Die Stadt war nicht nur der Geburtsort des berühmtem Malers Jan Vermeer, der hier sein gesamtes Leben verbrachte, auch Wilhelm I. von Oranien-Nassau, ein wichtiger Führer im Achtzigjährigen Krieg, hatte die Stadt bis zu seiner Ermordung als Residenz auserkoren. Ganz besonderes Renommee besitzt Delft für seine feinen Gobelins und seine reiche Keramikproduktion.
  • Im Anschluss an unseren kurzen Spaziergang steht uns noch etwas freie Zeit zur Verfügung, um noch ein wenig das einzigartige Flair des 17. Jahrhunderts der Stadt zu genießen.
  • Als Nächstes besuchen wir die berühmteste Keramikmanufaktur der Niederlande namens „De Porceleyne Fles“ bzw. Royal Delft. Royal Delft stellt seit dem Gründungsjahr 1653 mit den gleichen traditionellen Methoden einzigartige handgefertigte Meisterwerke her.
  • Während unserer Führung durch die Manufaktur haben wir die Gelegenheit, einige der Künstler bei der Arbeit zu beobachten und aus nächster Nähe mehr über den akkuraten, minutiösen Herstellungsprozess zu erfahren.
  • Die Delfter Keramiken, ein Name, der heute als Sammelbegriff für sämtliche aus den Niederlanden stammende Keramikwaren verwendet wird, zeichnen sich durch ihre ganz speziellen Verzierungen aus, die auch als „Delfter Blau“ bekannt sind.
  • Im Anschluss an den Besuch der Manufaktur steht uns noch etwas Zeit zur Verfügung, um vor unserer Rückkehr zur Anlegestelle noch das ein oder andere Souvenir im Keramikladen zu erwerben.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird daher empfohlen, rechtzeitig zu buchen. 
  • Dieser Ausflug ist den Gästen vorbehalten, die ihre Reise nicht in IJmuiden beenden.