DIE MYSTERIEN DES MITTELALTERS IM HERZEN VON TALLINN - FAMILIENTOUR

  • Hafen

    Tallin

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur, Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    3

  • Ausflugscode

    02SL

Beschreibung

Ein fröhlicher Spaziergang durch Tallinn, um die Schätze und Geheimnisse dieser wunderschönen mittelalterlichen Stadt mit ihrem unwiderstehlichen Charme zu entdecken. Da gibt es alte Legenden und vermeintliche Geister, imposante Bauten und malerische Aussichten. Zum Abschluss erwartet uns ein unterhaltsamer Workshop über die Verarbeitung von Marzipan mit Spaß für Jung und Alt: Die eigene Kreation als perfektes Souvenir zum Mitnehmen!



Was wir ansehen
  • Altstadt von Tallinn
  • Spaziergang durch das historische Zentrum
  • Basilika des Heiligen Nikolaus
  • Rathausplatz, Rathaus, Ratsapotheke
  • Marzipanwerkstatt
  • Herstellung einer Marzipanform
  • Gang der Heiligen Katharina: Handwerksgeschäfte


Was wir erleben
  • Wir fahren mit dem Bus bis zur Altstadt von Tallinn, wo vor unseren Augen die gewaltigen Fassaden der mittelalterlichen Burg mit ihren märchenhaften Türmen aufragen.
  • In der Niederstadt von Tallinn, am Rand des antiken Grabens, steigen wir aus und genießen dort die wundervolle Aussicht auf den Hügel von Toompea, wo sich der älteste Teil der estnischen Hauptstadt befindet.
  • Wir gehen in das Herz der historischen Altstadt und bestaunen da einige der *„verborgenen Schätze“ dieser Stadt, wie beispielsweise ein faszinierendes Gebäude, in dem es angeblich spukt und um das sich mysteriöse Legenden ranken.
  • Wir setzen unseren gemütlichen Spaziergang fort und schauen uns die Basilika des Heiligen Nikolaus aus dem 13. Jahrhundert von außen an. Ursprünglich diente sie als Festung, aber heute beherbergt sie ein Museum für Religionskunde und ein Auditorium.
  • Weiter geht es zum Raekoja-Plats (zu deutsch „Rathausplatz“), auf dem sich das gotische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert und die Raeapteek (zu deutsch „Ratsapotheke“) befinden. Sie ist die älteste Apotheke des gesamten Baltikums und ist seit 1422 ununterbrochen in Betrieb.
  • Nach diesem spannenden Spaziergang gönnen wir uns eine unterhaltsame Pause in einer Marzipanwerkstatt. Unser Reiseleiter erklärt uns, dass Tallinn die erste europäische Stadt war, in der das Marzipan vor vielen Jahrhunderten aufgetaucht ist, zunächst als medizinische Entdeckung und später dann als Delikatesse.
  • Alle Teilnehmer erhalten ein Stück Marzipan zum Modellieren, dem sie frei nach Wunsch die Form eines Tieres, einer Frucht oder jedes anderen beliebigen Gegenstands geben können. Nicht nur die Kinder haben viel Spaß mit der süßen Masse, auch die Erwachsenen!
  • Nachdem jeder sein Meisterwerk erschaffen hat, verleihen wir ihnen mit frischen Lebensmittelfarben das gewisse Etwas, um sie noch schöner zu machen. Bevor wir die Werkstatt verlassen, wird unser Marzipan gut verpackt und wir können es mit nach Hause nehmen.
  • Wir setzen unseren Spaziergang durch den bezaubernden Katharinengang fort, einer engen, von Gewölbebögen überspannten Gasse mit traditionellen Handwerksläden, die Glaswaren, Hüte, Daunenjacken, Keramiken, Schmuck und handbemalte Seide anbieten. * Hier haben wir freie Zeit zur Verfügung, um uns etwas umzuschauen, bevor wir zum Schiff zurückkehren.