URBAN NORDIC WALKING IN NEAPEL: DURCH ENGE FASZINIERENDE GASSEN UND EINEN HERRLICHEN PARK

  • Hafen

    Neapel

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR40.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    02S9

Beschreibung

Eine hinreißende Erfahrung an den eindrucksvollsten Orten Neapels - von den malerischen Vierteln bis zum üppigen Grün des Real Bosco di Capodimonte - ganz nach den Prämissen des Nordic Walking kombinieren wir den Städtetourismus mit unserem Wohlergehen in Harmonie mit der Natur.

Wir schnappen uns unsere Nordic Walking-Stöcke und brechen auf zu diesem unvergesslichen Abenteuer!



Was wir ansehen
  • Zentrum von Neapel
  • Porta San Gennaro und Borgo dei Vergini
  • Das Viertel „Rione Sanità"
  • Real Bosco di Capodimonte


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und verbinden unsere Erkundung von Neapel mit einem leichten, typisch nordischen Sport, dem so genannten Nordic Walking, das mit speziellen Stöcken ausgeführt wird, auf die man bei jedem Schritt Kraft ausübt.
  • Mit schnellem Schritt erreichen wir die Porta San Gennaro, das älteste Tor zu dieser herrlichen Stadt am Vesuv , und betreten durch sie das Viertel Borgo dei Vergini, berühmt für seine vielen Bauwerke im Stil des fantastischen neapolitanischen Barocks.
  • Wir laufen durch das berühmte Viertel Rione Sanità, entstanden 16. Jahrhundert in einem Tal, das die Griechen und Römer zuvor als Totenstadt genutzt hatten. Auch heute noch gibt es dort unterirdische Gräber aus hellenistischer Zeit und christliche Katakomben.
  • Wir wenden uns nun einer Steigung zu und gehen bergan zum Real Bosco di Capodimonte, einer herrliches weites grünes Areal mit Rasenflächen und Hainen, die sich hinter dem gleichnamigen Palast über 134 Hektar erstrecken und 400 verschiedene Pflanzenarten beherbergen.
  • Wir atmen tief durch und walken die wunderschönen baumbestandenen Alleen entlang, umgeben von einer dichten Vegetation, in denen zu Zeiten der König seine Jagdausflüge unternahm, und genießen etwas freie Zeit, um uns zu einfach auszuruhen oder um bei einem Spaziergang einen Blick auf die Gebäude zu werfen, die hier und da aus dem Grün hervorschauen.
  • Nach dieser unbeschwerten Pause im Grünen geht es weiter nach Neapel bis zur Mole, wo wir wieder an Bord gehen.

Wissenswertes
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Für jeden Teilnehmer stehen Nordic Walking Stöcke sowie ein Imbiss und ein Energydrink bereit.
  • Mindestalter: 12 Jahre.
  • Mindestgröße: 150 cm.
  • Es empfiehlt sich das tragen Sportschuhe, vorzugsweise stollenschuhe.?