FACETTENREICHES WALES: EINE FASZINIERENDE BOOTSFAHRT UND EINE PRÄCHTIGE BURG

  • Hafen

    Liverpool

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR160.0

  • Dauer Stunden

    8.5

  • Ausflugscode

    02S5

Beschreibung

Die facettenreiche Landschaft Wales mit ihrem zeitlosen Flair bildet die Kulisse dieses fantastischen Ausflugs, der uns zahlreiche Highlights bietet – von einer eindrucksvollen Kanalfahrt mit einem von einem Pferd gezogenen Boot bis zur Besichtigung einer in einem wunderschönen Park liegenden imposanten Burg.



Was wir ansehen
  • Zauberhafte Natur des ländlichen Wales
  • Shropshire Union Canal
  • Fahrt mit einem von einem Pferd gezogenen Boot
  • Faust des Orts Llangollen (Freizeit)
  • Mittagessen im Restaurant
  • Besuch des eindrucksvollen Chirk Castle


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen von Liverpool mit dem Bus und fahren über die Halbinsel Wirral Richtung Süden nach Wales, eine der aus landschaftlicher Sicht sehenswertesten Regionen des Vereinigten Königreichs, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.
  • Vorbei an bebauten Feldern und sanften Hügeln erreichen wir das hübsche Hügelstädtchen Ruthin, von wo es weiter nach Llangollen geht, einem faszinierenden Ort, dessen Entstehen in uralten Legenden wurzelt.
  • Hier erwartet uns ein wahrlich unvergleichliches Erlebnis: eine Fahrt mit einem von einem Pferd gezogenen Boot über den Shropshire Union Canal, der sich durch ländliche Gegenden von magischer Schönheit schlängelt. Das geruhsame Tempo erlaubt es uns, die unglaubliche walisische Landschaft in vollen Zügen zu genießen und so lassen wir uns von den malerischen Aussichten und die fröhlichen Farben der Natur in ihren Bann ziehen.
  • Im Anschluss an unsere Bootsfahrt steht uns noch etwas freie Zeit in Llangollen zur Verfügung, um diesen zauberhaften Ort zu erkunden, der eingebettet in der idyllischen Hügellandschaft an einer verträumten Flusspromenade aus der viktorianischen Ära liegt.
  • Als Nächstes begeben wir uns zu einem Hotel in der Umgebung, wo wir ein köstliches Mittagessen einnehmen und uns eine wohlverdiente Entspannungspause gönnen.
  • Der Nachmittag ist der Besichtigung des Chirk Castle gewidmet, einer imposanten Burg, die König Edward I. um 1295 erbauen ließ und die von einem traumhaften Park umgeben ist. Im Laufe der Zeit hat die Burg zahlreiche Umbauten erfahren und vereint nun eine höchst interessante Zusammenstellung verschiedener Architekturstile, vom mittelalterlichen Turm mit seinen eindrucksvollen Kerkern bis zu den riesigen, eleganten Sälen, die mit feinen antiken Möbeln und Einrichtungsgegenständen ausgestattet sind.
  • Die Burg liegt inmitten äußerst gepflegter, prachtvoller Gärten. Wir schlendern über die Wege durch die kunstvoll angelegten Rabatte, erfreuen uns an den unzähligen Blütensträuchern und nutzen die Gelegenheit, das Bollwerk der Festung aus der Nähe zu betrachten.
  • Nach der Besichtigung fahren wir zurück zum Hafen, nicht ohne jedoch uns auf dem Rückweg noch von der wunderschönen walisischen Landschaft zu verabschieden.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.?