FASZINIERENDE BOOTSFAHRT AN DER TRAUMHAFTEN RIVIERA DI LEVANTE

  • Hafen

    Genua

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Wasseraktivitäten, Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    6.5

  • Ausflugscode

    02R2

Beschreibung

Wie eine edle Halskette besteht auch die Riviera di Levante aus zahlreichen Perlen, die alle Blicke fesseln werden – und es gibt wohl keinen besseren Weg, diese zu bestaunen, als bei einer privaten Bootstour. Zwischen Klippen und bewaldeten Hängen erspähen wir die hübschen Küstenstädtchen Portofino und Camogli, die wir auf eigene Faust zu Fuß erkunden werden, und die imposante Silhouette der Abtei von San Fruttuoso, die direkt aus dem unvergleichlichen Azur des Meers aufzutauchen scheint.



Was wir ansehen
  • Private Bootsfahrt an der Riviera di Levante
  • Portofino und Castello Brown
  • Halt auf dem offenen Meer vor der Abtei von San Fruttuoso
  • Camogli und Castello della Dragonara


Was wir erleben
  • An Bord eines Privatboots beginnt unsere beschauliche Bootsfahrt entlang der Riviera di Levante und ihre magischen Buchten.
  • Während wir über das blaue Meer gleiten, lassen wir uns von den unvergleichlichen Panoramen verzaubern, die an unseren Augen vorüberziehen und uns ein wirklich wunderschönes Beispiel der Harmonie zwischen dem Werk der Natur und dem aus Menschenhand bieten: Wir bestaunen bewaldete Hänge, die steil über das Meer ragen, farbenfrohe Küstenorte und schroffe Klippen.
  • Vor Anker gehen wir am hübschen Portofino, das sich entlang einer kleinen Bucht erstreckt und als echtes Wahrzeichen Liguriens und des Mittelmeertourismus gilt und für seine Eleganz und das typisch italienische Dolce Vita verkörpert.
  • Nachdem wir hier an Land gegangen sind, steht uns freie Zeit zur Verfügung, um den Ortskern nach Lust und Laune selbstständig zu erkunden: Wir können am Ufer entlang und vorbei an den farbenfrohen Häusern spazieren, die beliebte Piazzetta des Städtchens oder den kleinen Hafen besuchen, durch die Boutiquen stöbern oder uns einfach in den malerischen Gassen Portofinos verlieren.
  • Wer möchte, kann über eine sehr hübsche Panoramatreppe auf den Hügel spazieren, auf dem sich das Castello Brown befindet, eine sehenswerte Burg, die umgeben von einem üppigen grünen Park über der Bucht thront.
  • Wir nehmen unsere Bootsfahrt wieder auf und fahren zur spektakulären Abtei von San Fruttuoso, eine jahrhundertealte Anlage, die eingebettet in einer wunderschönen Bucht liegt. Vor diesem ehemaligen Benediktinerkloster, das im Laufe seiner Geschichte von Piraten erobert, zu Fischerquartieren umfunktioniert und schließlich jahrhundertelang im Besitz der mächtigen Patrizierfamilie Doria war, legen wir einen Halt ein.
  • Anschließend fahren wir weiter zum kleinen Hafen des zauberhaften Städtchens Camogli, dessen fantastische Häuser mit pastellfarbenen Fassaden die Küste säumen.
  • Auch dieses Städtchen dürfen wir auf eigene Faust erkunden, und so spazieren wir über dessen malerischen Sträßchen, steigen zum Castello della Dragonara (die auf einer Klippe thronende Festung im Zentrum des Orts) empor oder nutzen die Zeit, um die verschiedenen typischen Köstlichkeiten der Region zu probieren, wie die ligurische Focaccia, deren einladender Duft aus zahlreichen Cafés und Bäckereien strömt.
  • Im Anschluss an die uns dort zur Verfügung stehenden zwei Stunden begeben wir uns zurück an Bord und verabschieden uns auf unserer Rückfahrt nach Genua von der ligurischen Riviera.

Wissenswertes
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.