FANTASTISCHES ABENTEUER HOCH ÜBER DEN BAUMWIPFELN

  • Hafen

    Genua

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    02QX

Beschreibung

Ein außergewöhnliches Erlebnis für jedes Alter mit Fun und viel Adrenalin inmitten der Natur: In den Baumkronen eines wunderschönen Waldes vor den Toren der Stadt gibt es einen Hochseilgarten mit vielen Kletterparcours, die von einer Plattform zur anderen führen, wobei adrenalinreiche Abschnitte und verschiedene Schwierigkeitsgrade zu überwinden sind. Spaß für alle ist garantiert!



Was wir ansehen
  • Seilbahn auf die hinter Genua gelegenen Hügel
  • Parco Avventura Genova-Righi: Hochseilgarten und Kletterparcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen hinter uns erreichen zu Fuß die Seilbahnstation Larco Zecca, die sich im Herzen der Altstadt befindet, wo wir in die historische Seilbahn Zecca–Righi steigen. Wir nehmen im roten Waggon Platz und fahren auf die hinter Genua gelegenen Hügel bis zur Endstation, wo wir postkartengleiche Ausblicke auf die Stadt genießen.
  • Von dort sind es nur ein paar Schritte bis zu unserem fantastischen Ausflugsziel, dem Parco Avventura Genova-Righi, einer Freizeitanlage inmitten der Natur, einer echten grünen Lunge auf den nordöstlich hinter Genua gelegenen Hügeln.
  • Wir werden von dem Fachpersonal der Anlage begrüßt, das uns eine Einweisung in die Nutzung der zur Verfügung gestellten Ausrüstung wie Klettergurte, Seile mit Karabinerhaken und Falldämpfern gibt: Abenteuer ja, aber absolut sicher!
  • Unter dem wachsamen Blick des Personals, das uns bei jedem Problem zur Seite steht, geben wir uns dem Spaß auf den Kletterparcours in den Bäumen mit ihren Plattformen, Stahlseilen, Seilbrücken, Zugrollen, Tauen und Leitern hin. Das ist eine Welt für sich dort oben, die darauf wartet, entdeckt zu werden!
  • Wir können frei zwischen Parcours mit unterschiedlicher Schwierigkeit wählen, angefangen bei denen mit klarer Linienführung für die Allerkleinsten bis hin zu Parcours für Erwachsene, die das Adrenalin zum Wallen bringen, bis hin zur allerneuesten „Tarzan-Liane“ für die Unerschrockensten am Ende des schwarzen Parcours.
  • Am Ende der uns zur Verfügung stehenden Zeit steigen wir wieder in die Seilbahn, um ins Zentrum zurückzukehren, von wo aus wir zu Fuß zum Schiff gehen.

Wissenswertes
  • Alle Parcours werden mit angelegter (zur Verfügung gestellter) Sicherheitsausrüstung zurückgelegt, die aus Klettergurten, Seilen mit Karabinerhaken und Falldämpfern, Zugrolle, Handschuhen und Helm besteht.
  • Während der Einweisung erklärt das Fachpersonal, wie sämtliche Geräte sicher benutzt werden und es steht bei jedem Problem zur Verfügung.
  • Die Parcours verfügen über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, je nach individuellem Einsatzwillen und Spaßfaktor.
  • Es wird empfohlen, sich für Brillen ein Sicherheitsband zu besorgen und lange Haare zusammenzubinden, damit sie nirgends hängen bleiben.
  • Es wird empfohlen, sportliche Kleidung und Trekkingschuhe zu tragen.
  • Mindestalter: 6 Jahre.
  • Minderjährige müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.