BESUCH VON SCHLOSS TJOLÖHOLM

  • Hafen

    Göteborg

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    02QO

Beschreibung

Dieser Ausflug entführt uns in die Vergangenheit Schwedens – von den nordischen Völkern, die während der Eisenzeit in Skandinavien lebten und deren Spuren wir auf der Grabstätte Fjärås Bräcka erkunden, bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts errichteten prachtvollen Schloss von Tjolöholm im perfekten Tudorstil, das im Inneren auch zahlreiche Elemente der Moderne aufweist.



Was wir ansehen
  • Endmoräne Fjärås Bräcka, eisenzeitliche Grabstätte mit alten Grabsteinen
  • Schloss Tjolöholm im elisabethanischen Stil: Fassade im Tudorstil und Einrichtung im Jugendstil
  • Freizeit, um den Garten und die Außenbereiche zu besichtigen


Was wir erleben
  • Unsere Tour beginnt in Fjärås Bräcka, einer 4 km langen Endmoräne, die vor ungefähr 12.000 bis 13.000 Jahren entstanden ist und zu den wichtigsten und eindrucksvollsten Gletscherformationen des Landes zählt.
  • Fjärås Bräcka ist auch für seine eisenzeitliche Grabstätte bekannt, die sich am Rand des Ausläufers befindet und Hunderte alte Grabsteine umfasst. Von hier bietet sich uns eine prachtvolle Aussicht auf die Umgebung.
  • Unser nächstes Ziel ist eine wunderschöne Halbinsel im Fjord von Kungsbacka, wo sich das eindrucksvolle Schloss Tjolöholm befindet, das zwischen 1898 und 1904 von James Fredrik und Blanche Dickson nach einem Entwurf des Architekten Lars Israel Wahlman im perfekten elisabethanischen Stil erbaut wurde. Bevor wir das Schloss betreten, versorgt unser Reiseführer uns noch mit einigen Informationen über das Gebäude und dessen faszinierende Architektur.
  • Während die Fassade typische Eigenschaften des 16. Jahrhunderts und der Tudorzeit aufweist, ist das Innere ein perfektes Beispiel für den Jugendstil und den Architekturstil von William Morris.
  • Trotz der zahlreichen Kamine wird das Schloss durch ein System verschiedener Warmluftrohre beheizt. Die drei Bäder waren bereits damals mit Duschen und versenkten Badewannen versehen, und auf dem Anwesen befand sich ein Stromgenerator – Merkmale, die den modernen Charakter des Entwurfs unterstreichen.
  • Nach der Besichtigung des Schlossinneren und vor unserer Rückkehr zum Schiff, steht uns noch etwas Freizeit zur Verfügung, um den prachtvollen Garten und die Außenbereiche des Anwesens zu erkunden.