ABU DHABI 2030: NEUE HORIZONTE (Friday calls)

  • Hafen

    Abu Dhabi

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    02PO

Beschreibung

Zukunftsweisende Projekte, sportliche Leidenschaft und eine Panoramatour durch die Stadt: ein Ausflug durch Vergangenheit und Zukunft einer Stadt im stetigen Wandel.



Was wir ansehen
  • Insel Saadiyat
  • Fotostopp am -Wahat Al Karama-Aussichtspunkt: Moschee von Scheich Zayed
  • Insel Yas, Formel-1-Rennstrecke Yas Marina, Ferrari World
  • Panorama von Abu Dhabi
  • Kunstgalerie
  • Shopping in der Marina Mall


Was wir erleben
  • Das zukunftsweisende Stadtentwicklungsprojekt „ABU DHABI 2030“ hat den Weg für eine kulturelle Evolution geebnet, die jedes Jahr gigantische Schritte zurücklegt. Auf unserer Tour erforschen wir die Zukunftsprojekte entlang der großen Autobahn, die sich 27 km lang über die Insel Saadiyat, die so genannte Glücksinsel, zieht. Dort befindet sich das neueröffnete Louvre Museum. Hier werden künftig Niederlassungen renommierter Museen wie Guggenheim und Louvre entstehen.
  • Im Anschluss erreichen wir die Insel Yas, eine außergewöhnliche Kulisse für den Motorsport, wo Abu Dhabi den neuesten und wichtigsten F1 Rennkalender herausbringt sowie den größten Ferrari Themenpark “Abu Dhabi Ferrari World” beherbergt.
  • Wir legen einen Fotostopp am Wahat Al Karama-Aussichtspunkt. Von hier aus können wir der Scheich-Zayid-Moschee anschauen, einer der imposantesten Moscheen der Welt, in der bis zu 40.000 Gläubige Platz finden. Sie ist eine echte Oase des Friedens, in der sich viele typische architektonische Elemente verschiedener Regionen der islamischen Welt zu einer charakteristischen Einheit verbinden. So sind ihre Bögen vorwiegend maurisch, während die Minarette von klassisch arabischem Stil sind. Der für den Bau verwendete Marmor stammt aus Italien und die 96 Säulen im Inneren sind mit Perlmutt intarsiert. Die Moschee umfasst über 80 Kuppeln, ungefähr 1000 Säulen, zahlreiche mit 24-karätigem Gold vergoldete und mit Swarovski-Kristallen besetzte Lüster und den größten handgeknüpften iranischen Teppich der Welt mit einem Gewicht von 35 Tonnen. Die Außenbrunnen entlang der Bogengänge spiegeln die Säulen der Moschee wieder, die nachts mit einem einzigartigen Lichtsystem farbig angeleuchtet werden.
  • Die Tour geht weiter mit der Stadt Abu Dhabi. Sie fahren auf eine andere Architektur-Ikone der Gastfreundschaft zu, den Emirates Palace, bis man die eindrucksvolle Skyline erreicht, kurz bevor wir in der Marina Mall einkaufen, die komplett auf einer künstlichen Insel gebaut ist.
  • Danach fahren wir zur Kunstgalerie und kehren schließlich zum Hafen Zayed zurück.

Wissenswertes
  • Die Plätze sind begrenzt, reservieren Sie bitte frühzeitig.
  • Die Reihenfolge kann geändert werden.
  • Aufgrund der Temperaturunterschiede zwischen den diversen besuchten Plätzen, den klimatisierten Räumen und der Außentemperatur empfehlen wir einen leichten Pullover mitzunehmen.