HOP-ON/HOP-OFF GEIRANGER

  • Hafen

    Geiranger

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR31.0

  • Dauer Stunden

    0.5

  • Ausflugscode

    02OE

Beschreibung

Dieses unvergleichliche Erlebnis lässt uns die Naturwunder und landschaftlichen Schönheiten des Geirangerfjords erleben, der von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde. Wir haben die uneingeschränkte Freiheit, nach Belieben auszusteigen, um die Tour anschließend an Bord eines der nächsten komfortablen Busse fortzuführen. Die vorgesehene Route führt zu spektakulären Wasserfällen, atemberaubenden Aussichtspunkten und malerischen, von Bergen umgebenen Bauernhöfen.



Was wir ansehen

  • Bustour durch Geiranger und Umgebung
  • Halt am Norwegian Fjord Centre (auf der Hin- und Rückfahrt)
  • Ausstellung über die Natur und Kultur am Geirangerfjord
  • Spektakulärer Aufstieg zum Wasserfall Storfossen
  • Halt am Aussichtspunkt Hole Bridge (auf der Hin- und Rückfahrt)
  • Aussichtspunkt Flydalsjuvet



Was wir erleben

  • Wir begeben uns an Bord eines komfortablen Reisebusses, um Geiranger und dessen Fjord zu erkunden, der von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde und als einer der schönsten Fjorde der Welt gilt.
  • Unsere Bustour sieht eine Reihe von Hop-on-/Hop-off-Stopps vor, d. h. wir können an den vorgesehenen Haltestellen ein- und aussteigen wie es uns gefällt und ganz individuell entscheiden, was wir besichtigen wollen.
  • Wir verlassen das hübsche Dorf Geiranger und fahren an seiner aus Holz gebauten kleinen Kirche mit achteckigem Grundriss vorbei, die direkt in der wundervollen Landschaft des Fjords liegt.
  • Unseren ersten Halt legen wir im Norwegian Fjord Centre ein, das eine interessante Ausstellung über den prachtvollen Geirangerfjord bietet, dank der wir mehr darüber erfahren können, wie die Naturgewalten den Fjord modelliert haben, wie außergewöhnlich seine biologische Vielfalt ist und wie das tagtägliche Leben an seinem Ufer aussieht und aussah.
  • Von hier können wir die Felsstufen am spektakulären Storfossen erklimmen, die dem stürmischen Verlauf des Flusses bis zu dessen Mündung in der Nähe des Hafens folgen. Da auch auf der Rückfahrt ein Halt am Norwegian Fjord Centre vorgesehen ist, entscheiden sich viele Teilnehmer dazu, die Felsstufen am Ende entlang zu wandern, um so zu Fuß zum Schiff zurückzukehren.
  • Der nächste Halt der Tour ist Hole Bridge, von wo aus man einen unvergleichlichen Blick auf einen wunderschönen Wasserfall und das zauberhafte Panorama hat – perfekt für einige fantastische Fotos.
  • An dieser Haltestelle bietet sich uns die Möglichkeit, über einen schmalen Kieselpfad bis zur Vesterås-Alm zu wandern, von wo aus man eine atemberaubende Aussicht auf die norwegische Natur genießt und wo man ein einem charakteristischen Café einige typische Köstlichkeiten zu sich nehmen kann.
  • Wanderfreunde können auch weiter zum ca. 600 m hohen Wasserfall Storseterfossen gehen. Der Fluss stürzt hier so weit von der Felswand entfernt herab, dass dahinter ein gut von einem Geländer geschützter Weg errichtet werden konnte, sodass wir die Gelegenheit haben, hinter dem Wasserfall vorbeizugehen!
  • Von Hole Bridge führt die Busstrecke zum Aussichtspunkt Flydalsjuvet, der eine wirklich eindrucksvolle Aussicht von oben auf den Geirangerfjord bietet. Eine unverzichtbare Gelegenheit, um uns vom magischen Flair der Natur gefangen nehmen zu lassen und das wirklich postkartengleiche Panorama fotografisch zu verewigen.
  • Auf dem Rückweg können wir weitere interessante Informationen über die Geschichte und Kultur des Geirangerfjords erfahren und die zusätzlichen Stopps am Aussichtspunkt Hole Bridge und dem Norwegian Fjord Centre nutzen, um unsere Kenntnisse über diesen unvergleichlichen Ort zu vertiefen.


Wissenswertes

  • Die Busstrecke sieht sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg einen Halt am Aussichtspunkt Hole Bridge und dem Norwegian Fjord Centre vor.