UNSER KLEINES PARADIES AM STRAND VON ANSE DU SOUFFLEUR

  • Hafen

    Pointe-A-Pitre

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR40.0

  • Dauer Stunden

    7.0

  • Ausflugscode

    02MZ

Beschreibung

Wer hat noch nie davon geträumt, einen Tag im Paradies zu verbringen? Bei diesem Ausflug erwartet uns ein fantastischer Strand mit weichem Sand, der von spektakulärem glasklaren Wasser in allen Schattierungen von Blau umspült wird und im Schatten prachtvoller Bäume liegt, die sich sanft in der Meeresbrise wiegen: eine traumhafte Kulisse für einen wirklich unvergleichlichen Tag völliger Entspannung.



Was wir ansehen
  • Panoramatour durch das rurale Landesinnere
  • Strand Anse du Souffleur: eine Karibikoase
  • Türkisblaues Meer, weicher Sand und viel Schatten unter den Bäumen
  • Spektakuläres Bad im Meer


Was wir erleben
  • Bequem an Bord unseres Busses sitzend beginnen wir unsere Panoramatour durch das Hinterland der Insel in Begleitung unseres Reiseführers. Unterwegs bestaunen wir die an uns vorüberziehenden Zuckerrohrplantagen und alten Windmühlen, die uns in eine zauberhaft bukolische Welt entführen.
  • Unser Ziel ist ein wundervoller Strand an der Nordostküste von Grande Terre: der Strand Anse du Souffleur, der sich uns in all seiner Pracht offenbart, umgeben vom unwiderstehlichen türkisblauen Meer, das den hellen, weichen Sand küsst.
  • Sobald wir an diesem traumhaften Ort angekommen sind, stehen uns ganze 5 Stunden Zeit zur Verfügung, um die Sonne und das Meer gebührend zu genießen: Wir können uns faul am Strand unter der Sonne aalen, durch das blaue Meer schnorcheln oder uns einfach im Schatten der an der Bucht verstreuten Coccolobas entspannen.
  • Der Strand Anse du Souffleur ist ideal für Groß und Klein: Das Wasser ist ruhig, der Strand großflächig und die Serviceanlagen vorhanden, aber nicht störend. Hinter dem Strand verläuft eine weiße Allee zwischen den Bäumen, an denen sich hier und da farbenfrohe Stände und einige Restaurants befinden, wo man alles Nötige finden kann, um sich mit Speisen und Getränken zu stärken.
  • Wer möchte, kann einen kleinen Spaziergang zum nördlichen Ende des Strandes unternehmen, wo sich ein idyllischer, ergreifender Friedhof befindet, dessen Gräber in den Sand gegraben und mit großen Muscheln verziert wurden.