ZU FUSS DURCH DAS GEORGIANISCHE DUBLIN

  • Hafen

    Dublin

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR40.0

  • Dauer Stunden

    0.5

  • Ausflugscode

    02MB

Beschreibung

Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Dublin entdecken wir die faszinierende Altstadt mit den zahlreichen perfekt erhaltenen georgianischen Gebäuden und erfahren mit jedem Monument mehr über die Geschichte der Stadt.



Was wir ansehen
  • Spaziergang durch die Innenstadt
  • Trinity College
  • Merrion Square
  • Leinster House
  • Park St. Stephen's Green und Mansion House


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und erkunden Dublin mit einem Spaziergang durch die Innenstadt, der uns zu einigen der eindrucksvollsten Straßen und Plätze der Stadt führt.
  • Bei unserem Spaziergang steht das architektonische Erbe aus der georgianischen Epoche im Mittelpunkt, das zu den am besten erhaltenen der Britischen Inseln zählt. Typisch für diese Epoche sind die hohen Reihenhäuser aus rotem Backstein, die für gewöhnlich rund um einen Platz mit einem Garten angeordnet sind, der seinerzeit den Bewohnern der Häuser vorbehalten waren.
  • Wir gehen durch in das Viertel des renommierten Trinity College, eine der ältesten Universitäten Irlands, an der so berühmte Schriftsteller wie Samuel Beckett und Oscar Wilde studiert haben.
  • Wir besuchen den Merrion Square, das pulsierende Herz der Altstadt mit der gepflegten Parkanlage und den farbenprächtigen Blumenbeeten. Gesäumt wird der Platz von schlichten Häusern mit den berühmten bunten Eingangstüren, die von Lünetten gekrönt werden, die an Pfauenräder erinnern.
  • Wir bewundern das Leinster House, einen erhabenen Palast aus dem Jahr 1745, in dem heute das Parlament der irischen Republik tagt und das damals nicht nur das schönste und bedeutendste Herrschaftshaus in ganz Dublin war, sondern in der georgianischen Epoche auch aus architektonischer Sicht Maßstäbe setzte.
  • Wir folgen erst einer der vier Straßen, die den Park St. Stephen’s Green – seit etwa 400 Jahren eine grüne Oase im Zentrum von Dublin – einrahmen, und dann der Dawson Street, in der sich das Mansion House befindet, das seit 1715 der offizielle Amtssitz des Bürgermeisters von Dublin ist und von dem Architekten Joshua Dawson entworfen wurde, nach dem die Straße auch benannt wurde.
  • Am Ende des Spaziergangs bringt uns der Shuttle-Service vom Stadtzentrum zum Hafen zurück.