BESUCH DER HISTORISCHEN STADT DURHAM

  • Hafen

    Newcastle

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    02LT

Beschreibung

Wir besuchen eine wunderbare Stadt, die ihren mittelalterlichen Charme bewahrt hat, und bewundern die malerische Altstadt, die herrliche normannische Kathedrale und die eindrucksvolle Burg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.



Was wir ansehen
  • Engel des Nordens
  • Altstadt von Durham
  • Kathedrale von Durham
  • Normannische Burg
  • Ländliche Gegend zwischen Durham und Newcastle


Was wir erleben
  • Mit dem Bus verlassen wir Newcastle und legen jenseits der Stadtgrenze einen Fotostopp an einem außergewöhnlichen Kunstwerk ein: Der Engel des Nordens ist eine moderne Skulptur, die einen Engel mit ausgebreiteten Flügeln darstellt und mit ihren 20 Metern Höhe die umgebende Landschaft überragt.
  • Wir setzen die Reise fort und erreichen nach kurzer Zeit die Stadt Durham, die auf einer fast vollständig vom Fluss Wear umgebenen Anhöhe liegt.
  • Hier beginnt unser Spaziergang durch die Altstadt mit ihrem Labyrinth aus steilen gepflasterten Straßen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.
  • In Begleitung unseres Reiseführers, der uns mit seinen spannenden Erzählungen viel Wissenswertes vermittelt, besichtigen wir die wunderbare Kathedrale von Durham, eine prächtige Kirche und ein wahres Meisterwerk der anglo-normannischen Romanik.
  • Auf der anderen Seite der Rasenflächen des Palace Green, gegenüber der Kathedrale gelegen, können wir die imposanten Mauern der Burg von Durham bewundern, die ebenfalls aus normannischer Zeit stammt und heute die drittälteste Universität in England nach Oxford und Cambridge beherbergt.
  • Jetzt ist es an der Zeit, zum Schiff zurückzukehren. Dabei fahren wir durch die zauberhafte Landschaft zwischen Durham und Newcastle, wo einst die Kohlebergwerke florierten, denen Newcastle zu einem großen Teil seine Entwicklung in der modernen Zeit verdankt.

Wissenswertes
  • Bei dieser Tour ist keine Besichtigung der Burg von innen vorgesehen.
  • Bei diesem Ausflug sind beträchtliche Fußstrecken vorgesehen, darunter ein 20-minütiger Spaziergang zur Kathedrale, daher ist er für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht empfehlenswert.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • Im Inneren der Kathedrale darf nicht fotografiert werden.