DER UNWIDERSTEHLICHE CHARME DER SCHOTTISCHEN SEEN

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR65.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    02LF

Beschreibung

Dieser unvergessliche Ausflug offenbart uns die Schönheit der schottischen Seen mit ihren poetischen Landschaften aus schroffen Gipfeln, malerischen Dörfern, wilden Heiden und funkelnd blauen Gewässern.



Was wir ansehen
  • Panoramatour Richtung Norden
  • Wundervolle Landschaften des schottischen Hinterlands
  • Der prachtvolle Loch Lomond
  • Aufenthalt im malerischen Dorf Luss
  • Freizeit für einen Spaziergang oder einen Aufenthalt in einem typischen Pub
  • Fotostopp am Aussichtspunkt Rest and Be Thankful
  • Panoramatour entlang der Seen Loch Fyne, Loch Eck und Holy Loch
  • Überfahrt mit dem Boot und Rückkehr zum Hafen


Was wir erleben
  • Bequem im Bus sitzend lassen wir den Hafen hinter uns und folgen dem Ufer des Flusses Clyde bis zur Erskine Bridge, die wir überqueren, um anschließend gen Norden zu fahren.
  • Schon bald ändert sich die Aussicht drastisch und es offenbart sich uns die wahre Poesie der schottischen Landschaft: schroffe Gipfel, magische Täler und wilde Heiden, hier und da unterbrochen von funkelnden Gewässern.
  • Unser Ziel ist der faszinierende Loch Lomond, der größte See Großbritanniens, der eingebettet in einem wundervollen Landstrich direkt an der Grenze zwischen den sanften Lowlands und den raueren Highlands liegt.
  • Wir legen einen Halt im malerischen Dorf Luss ein, das direkt am Seeufer liegt. Hier steht uns etwas freie Zeit zur Verfügung für einen Spaziergang über die Sträßchen des Ortes vorbei an den zauberhaften Cottages mit ihren blumengeschmückten Balkonen, während wir die magischen Aussichten auf den See genießen. Natürlich können wir auch eine Pause einlegen, um uns in einem der typischen Pubs einen Drink zu gönnen.
  • Unsere Tour führt uns weiter das Ufer entlang nördlich bis wir den Aussichtspunkt Rest and Be Thankful erreichen, wo wir einen Fotostopp einlegen, um das einzigartige Bergpanorama festzuhalten.
  • Anschließend nehmen wir die Fahrt wieder auf und unser Bus fährt uns diesmal zurück gen Süden, und zwar über eine andere Strecke als auf dem Hinweg. Unterwegs erfreuen wir uns an den unberührten, magischen Landschaften des Loch Fyne, Loch Eck und Holy Loch, die halb See, halb Fjord sind.
  • Wir erreichen das Hunters Quay und unternehmen eine Überfahrt mit dem Boot über den Meeresarm, der die zwei Ufer des Clyde an dessen Mündung voneinander trennt. Zurück an Land angekommen, fahren wir mit dem Bus zurück zu unserem Hafen.

Wissenswertes
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.