PANORAMATOUR ENTLANG DER KÜSTE VON ANTRIM UND GIANT’S CAUSEWAY

  • Hafen

    Belfast

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR149.0

  • Dauer Stunden

    8.5

  • Ausflugscode

    02L4

Beschreibung

Uns erwartet ein spektakulärer Ausflug entlang der steil ins Meer abfallenden und im Zickzack verlaufenden Küste von Antrim: Wir fahren von einem Fischerdorf zum nächsten, probieren mittags bei einer schönen Pause typische Gerichte der irischen Küche und besuchen den Giant’s Causeway, ein wahres geologisches Wunder, das uns zum Staunen bringen wird.



Was wir ansehen
  • Panoramatour entlang der Küste von Antrim
  • Larne
  • Hafen von Carnlough und Ballycastle
  • Carrick-a-Rede-Hängebrücke
  • White Park Bay und Mittagessen im Restaurant
  • Dunluce Castle
  • Giant’s Causeway und Besucherzentrum


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und starten eine aufregende Panoramatour entlang der Küste von Antrim, auf der atemberaubende Ausblicke aufs Meer, malerische Fischerdörfer und zahlreiche Weiden, fruchtbare Ackerflächen und hügelige Wiesen dafür sorgen, dass die Fahrt wie im Flug vergeht.
  • Auf unserem Weg bewundern wir das Städtchen Larne, das mit den Ruinen der Festung aus dem 16. Jahrhundert zur Verteidigung des Hafens und der modernen Anlage des betriebsfähigen Seehafenterminals gekonnt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Moderne schlägt.
  • Weiter geht es durch den*Hafen von Carnlough* mit den eleganten Yachten und Freizeitschiffen in Richtung Norden bis nach Ballycastle: ein idyllisches Fischerdorf mit schönen Stränden und einem pittoresken kleinen Hafen.
  • Anschließend begeben wir uns zur Carrick-a-Rede-Hängebrücke, wo aus wir bei einem Fotostopp den sensationellen Ausblick auf die herrliche Küste genießen. Auch wenn wir die Brücke nicht überqueren, beschleunigt allein ein Blick in den Abgrund, über den sie führt, schon den Puls.
  • Wir halten die Kameras bereit, um Fotos vom Strand in der White Park Bay mit der spektakulären alten Dünenlandschaft zu machen. Danach legen wir eine Pause ein, um in einem Hotel vor Ort ein ausgezeichnetes Mittagessen mit typisch irischen Gerichten zu genießen.
  • Nach dem Mittagessen halten wir am Dunluce Castle, um mit einem Foto den Anblick der romantischsten und spektakulärsten Burg Nordirlands, die tapfer ihren Platz auf den schroffen Klippen der Nordküste behauptet, für immer festzuhalten
  • Anschließend erreichen wir das Ziel unserer Fahrt: den Giant’s Causeway (auf Deutsch: Damm des Riesen): eine faszinierende natürliche Felsformation aus rund 40.000 mehreckigen Basaltsäulen und einzige UNESCO-Welterbestätte in Nordirland.
  • Um diesen beeindruckenden Ort ranken sich zahlreiche Legenden und Mythen, in denen immer der Riese Finn McCool die Hauptrolle spielt. Einige Legenden besagen, dass er den Damm baute, um zu seiner Geliebten in Schottland zu gelangen, andere hingegen, dass der Riese einen Rivalen am gegenüberliegenden Küstenufer herausfordern wollte. Die Wissenschaftler sehen das Ganze natürlich etwas nüchterner und führen die zahlreichen Säulen auf vulkanische Aktivität in längst vergangenen Zeiten zurück.
  • Nach der Ankunft legen wir einen Halt im Besucherzentrum des Giant's Causeway ein, wo wir viele interessante Details über die Entstehung dieser spektakulären Felsen und über die vielen Legenden erfahren, die die Faszination, die dieser Ort ohnehin schon ausstrahlt, noch erhöhen. Was für ein Moment, wenn wir diesen Ort mit eigenen Augen sehen, begleitet vom Geräusch der Wellen, die sich an den Ausläufern der Felsen brechen!
  • Schließlich machen wir uns mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck auf den Rückweg.