EIN FLUG ÜBER EINEN TRAUM: CHICHÉN ITZÁ

  • Hafen

    Cozumel

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    USD539.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    02KL

Beschreibung

Ein unvergesslicher Flug an Bord der neuen Cessna Caravan 2012, um Chichén Itzá, die berühmteste Mayaruinenstätte Yucatáns und eines der neuen sieben Weltwunder, in ihrer gesamten Pracht bewundern zu können. Dieser Ausflug ist eine wahre Reise in die Vergangenheit und lässt uns eintauchen in die faszinierende Kultur und Tradition Mexikos.



Was wir ansehen
  • Archäologische Stätte Chichén Itzá *Pyramide des Kukulcán (auch El Castillo genannt)
  • Tempel der Krieger
  • Halle der 1000 Säulen
  • Caracol, das Sternenobservatorium


Was wir erleben
  • Mit dem Flugzeug fliegen wir zu einem der neuen sieben Weltwunder, zur geheimnisvollen archäologischen Stätte Chichén Itzá, die sich nur 40 Flugminuten von Cozumel entfernt befindet.
  • Unterwegs machen wir uns bereit, einen der wichtigsten Orte der Mayakultur zu besuchen. Wir besichtigen einige der berühmtesten Bauten dieser von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Ruinenstätte, die sich auch einer Fläche von ungefähr 3 km² erstreckt.
  • Die Ruinen gehörten zu einer großen Stadt, die eines der wichtigsten Zentren der Region darstellte und von der bis heute zahlreiche Gebäude erhalten geblieben sind. Während unseres Besuchs bestaunen wir die berühmteste und am besten erhaltene präkolumbianische Stufenpyramide Mexikos: die auch El Castillo genannte Pyramide des Kukulcán, die dem besser als Quetzalcoatl bekannten gefiederten Schlangengott gewidmet war.
  • Aus den wichtigsten Bauten der Stätte sticht auch der Tempel der Krieger hervor, ein wunderschönes stufenförmig angelegtes Gebäude, das von weiten Terrassen und einem wahren Wald aus Säulen umgeben ist. Letzterer steht auf einer großen Fläche und wird treffenderweise die Gruppe der Tausend Säulen genannt. Früher hielten diese Säulen ein Dach, das bereits in der Antike eingestürzt ist, da die fragilen Holzbalken des Dachs dem wechselnden Wetter und der Feuchtigkeit des tropischen Klimas ausgesetzt waren und diesen nicht standhalten konnten.
  • Als Nächstes führt unser Besuch uns zum berühmten Caracol, einem runden Aufbau auf einer breiten rechteckigen Plattform, die als Sternenobservatorium genutzt wurde. Die Maya bestimmten die Sonnenwende anhand des Spiels aus Sonnenlicht und Schatten im Inneren des Gebäudes. Am Rande des Caracols befinden sich große Steintröge, die mit Wasser befüllt wurden. Die sich darin widerspiegelnden Sterne halfen den Himmelsbeobachtern der Maya dabei, ihren höchst genauen Kalender zu bestimmen.

Wissenswertes
  • Der Flug zur archäologischen Stätte von Chichén Itzá dauert ca. 40 Minuten.