ERKUNDUNG DER SCHÄTZE JORDANIENS MIT ÜBERNACHTUNG À LA LAWRENCE VON ARABIEN

  • Hafen

    Aqaba

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Jeep 4-Wheel-Drive ATV, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR550.0

  • Dauer Stunden

    25.0

  • Ausflugscode

    02KK

Beschreibung

Diese unvergessliche Erkundungsreise führt uns zu den Wundern Jordaniens, von der monumentalen Stadt Petra bis zum eindrucksvollen Wüstengebiet des Wadi Rum, und wir verbringen eine Nacht in einem Luxus-Beduinenzelt – wie moderne Lawrences von Arabien.



Was wir ansehen
  • Archäologische Stätte von Petra
  • Beduinische Folkloreaufführung
  • Wüstenübernachtung in einem transparenten Luxuskugelzelt
  • Wüstengebiet des Wadi Rum


Was wir erleben
  • Vom Hafen von Akaba fahren wir zur in die Felsen gehauenen Stadt Petra auf, der „rosaroten Stadt, so alt wie die Zeit selbst“. Dieser zauberhafte Ort blieb aufgrund seiner versteckten Lage in den Bergen Jordaniens unerforscht, bis er 1812 von einem jungen Schweizer Forscher entdeckt und der Welt bekannt gemacht wurde. Von den Nabatäern, einem arabischen Beduinenstamm, der vor zweitausend Jahren aus Arabien kam, erbaut, wurde die Felsenstadt Petra zu einer wichtigen Schutzfestung für die vielen durchreisenden Karawanen. Heute gehört die archäologische Stätte von Petra nicht nur zu den UNESCO-Welterben, sondern auch zu den neuen 7 Weltwundern. Wir erreichen die Stadt durch eine über 1 km lange schmale Schlucht, die von 80 m hohen Felswänden flankiert wird. Die prachtvoll gefärbten Felsformationen rahmen diese unermessliche Stätte ein, zu der neben imposanten Baudenkmälern, wie dem „Schatzhaus“ und dem „Römischen Theater“, auch Hunderte monumentale Grabbauten, Tempel und eine Säulenstraße gehören.
  • Wir verlassen nun diesen wundervollen Ort und legen auf dem Rückweg einen Halt in einem Touristenort ein, wo wir in einem Restaurant zu Mittag essen.
  • Am Nachmittag fahren wir in die Wüste des Wadi Rum, wo wir direkt nach unserer Ankunft einchecken. Hier genießen wir die uns zur Verfügung stehende Freizeit, während wir auf den Beginn unseres außergewöhnlichen Wüstenabenteuers warten. Die uns gebotene beduinische Folkloreaufführung und das köstliche typische Abendessen bieten uns nur einen kleinen Vorgeschmack: Uns erwartet eine unvergessliche Nacht in einem fürstlichen Zelt im Beduinenstil.
  • Nach dem Frühstück steigen wir in unseren Geländewagen und beginnen unsere Tour durch das spektakuläre, von der UNESCO zum Welterbe ernannte Wüstental des Wadi Rum. Die Wildnis gleicht einer malerischen Mondlandschaft durch ihre immense, stille Weite endlosen Sands und windgezeichneter Felsen, die von der Zeit zu Formationen von unglaublicher Schönheit modelliert wurden und in einer Farbenpracht erstrahlen, die wahrlich ihres Gleichen sucht. Bereits während der Urzeit bot dieses Wüstengebiet Jägern und Nomaden eine Heimat, und die heute hier lebenden Beduinen haben den jahrtausendealten Lebensstil umherziehender Hirten bewahrt. Dieser mitreißende Ausflug durch diese einzigartige Landschaft lässt uns in die mystische Stille eintauchen, die so typisch für die Wüste des Wadi Rum ist. Unterwegs bieten sich uns mehrere faszinierende Stopps, damit wir die außergewöhnlichen, spektakulären Kreationen der Natur dieser Gegend gebührend bestaunen können.
  • Anschließend begeben wir uns nach Arava, wo bereits Busse auf uns warten, um uns nach Eilat zu fahren.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Das Mitführen eines gültigen Reisepasses ist aufgrund möglicher Grenzkontrollen zwingend erforderlich.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität oder Schwangere.
  • Das Mitführen von Lebensmitteln jeglicher Art während des Besuchs der archäologischen Stätte von Petra ist nicht gestattet.