EINE SPANNENDE REISE IN DIE KULTUR DER UREINWOHNER

  • Hafen

    Rarotonga

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR70.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    02KI

Beschreibung

Eine faszinierende Reise auf den Spuren der Ureinwohner der Cookinseln, von den ersten Überfahrten mit schmalen Kanus bis heute, in einem spannenden interaktiven Museum mit anschließendem Spaziergang durch das malerische Dorf Muri, zwischen den farbenprächtigen Ständen eine lebendigen Marktes und dann über die wunderschöne Promenade, um dann zum Abschluss bei einem erfrischenden Sprung ins Meer den Strand zu genießen.



Was wir ansehen
  • Lebhafter Küstenort Muri *Besichtigung des interaktiven Museums Te Ara
  • Geschichte der Ureinwohner der Cookinseln
  • Spaziergang über den Markt im Freien
  • Erkundung des Ortes Muri auf eigene Faust
  • Cafés, Geschäfte, wunderschöner Strand
  • Wassersport mit Ausrüstungsverleih


Was wir erleben
  • Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir das malerische Dorf Muri, einer der lebhaftesten Orte der Insel, der an einem wunderschönen goldenen Sandstrand am Meer liegt.
  • Hier besichtigen wir das interaktive Museum Te Ara, wo eine faszinierende interaktive Präsentation die Geschichte der Ureinwohner der Cookinseln von den ersten Überfahrten per Kanu (Vaka), dem Aufbau einer Stammesgesellschaft bis hin zu den ersten Kontakten mit den Europäern und dem langen Weg zur Selbstbestimmung wiedergibt.
  • Entsprechende Installationen sind strategisch im Museum angebracht, mit denen die Besucher dafür sensibilisiert werden, wie anfällig die Insel für die Auswirkungen des Klimawandels ist und die besonders betonen, wie wichtig der Schutz der Lagunen heute und in Zukunft ist.
  • Nach der Besichtigung des Museums schlendern wir über den lebhaften und freundlichen kleinen Markt des Ortes, wo an vielen Ständen einheimische Handwerkskunst wie Schmuck und geschnitzte Gegenstände aus Holz sowie typische Köstlichkeiten zum Probieren angeboten werden.
  • Den Marktbereich beleben an den Straßenecken verschiedenste Musiker und Künstler, und es ist ein Leichtes, mit den Einheimischen ein Schwätzchen zu halten, um wirklich aus nächster Nähe das Dorfleben kennenzulernen.
  • Danach steht uns freie Zeit zur Verfügung, um den Ort Muri auf eigene Faust zu erkunden: Wir können es uns in den Cafés gemütlich machen, durch die niedlichen kleinen Läden schlendern oder es uns an der Promenade bei einem Drink und einer herrlichen Aussicht gut gehen lassen.
  • Wir nutzen den wunderschönen Strand für ein Bad im kristallklaren Wasser der Lagune von Muri und mieten sogar ein Paddleboard oder ein Kajak, um zum nahe am Ufer gelegenen Korallenriff zu gelangen.
  • Wir kehren dann wieder zum Te Ara Museum zurück, wo unser Bus uns für die Rückfahrt zum Schiff erwartet.

Wissenswertes
  • Für die Fahrt bis nach Muri ist kein Reiseführer vorgesehen.
  • Im Te Ara Museum und an verschiedenen Stellen des Ortes stehen den Besuchern Reiseführer zur Verfügung.
  • Mindestalter: 12 Jahre.
  • Es ist eine beschränkte Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern vorhanden; sollten jedoch keine verfügbar sein, findet der Ausflug in englischer Sprache statt.