DIE WUNDER DER HIGHLANDS „IM KLEINFORMAT“

  • Hafen

    Newhaven

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR90.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    02KE

Beschreibung

Wo die Realität die Fantasie übertrifft: Die Region des Trossachs liegt eingebettet in einer atemberaubenden Kulisse, die aus eindrucksvollen Felsen, geheimnisvoll funkelnden Seen und einer endlosen wilden Heidelandschaft besteht. Hier erwarten uns alte Städte, eine fantastische mittelalterliche Burg und ein Dorf, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.



Was wir ansehen
  • Tour durch die Region des Trossachs
  • Besuch von Stirling und dessen Schlosses
  • Wundervolle Aussicht vom Ufer des Loch Venachar
  • Dorf Aberfoyle: Freizeit
  • Überquerung der Forth Bridge
  • Ort Culross


Was wir erleben
  • Den Hafen hinter uns lassen beginnt unsere Panoramatour des Trossachs-Tals, ein Tal von magischem Flair, das umgeben von einer spektakulären Gebirgskette mit unregelmäßigen Gipfeln und einer wilden Heidelandschaft liegt und sich zurecht den Beinamen „Highlands im Miniaturformat“ verdient hat.
  • Wir halten im malerischen Städtchen Stirling, das sich im Zentrum Schottlands befindet und auf eine lange und faszinierende Vergangenheit unter schottischer Herrschaft zurückblickt. Die Stadt war der Hauptschauplatz einiger wichtiger geschichtlicher Ereignisse der Region, zu denen epische Schlachten, heroische Gesten und leider auch blutige Massaker gehören.
  • Dem auf einem steil aufragenden Hügel gelegenen, wunderschönen Stirling Castle statten wir natürlich einen Besuch ab. Das Schloss gehört zu den größten und imposantesten Schottlands und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die gesamte Umgebung.
  • Unsere Fahrt durch das Trossachs-Tal wieder aufnehmend, begeben wir uns zum Loch Venachar, wo am Ufer gelegene düstere Baumgruppen, die sich im Wasser spiegelnden Wolken und die imposanten Berggipfel eine wirklich einzigartige Atmosphäre schaffen, deren Anziehungskraft auch wir uns nicht entziehen können.
  • Unseren nächsten Halt legen wir im hübschen Aberfoyle ein, das am Rande des Trossachs liegt und nicht zuletzt durch seine Sicht auf den im Hintergrund thronenden Ben Venue besticht. Hier steht uns etwas freie Zeit zur Verfügung, um durch die Straßen zu spazieren und vor der Weiterfahrt einen Happen zu essen.
  • Wir beginnen unsere Rückfahrt nach Edinburgh und überqueren die Forth Bridge, die parallel zur berühmten, gleichnamigen Eisenbahnbrücke verläuft. Letztere ist ein perfektes Exempel des viktorianischen Ingenieurshandwerks und wurde von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.
  • Unser letzter Zwischenstopp gilt dem Ort Culross, ein fröhliches Dörfchen, in dem nahezu alles wie im 16./17. Jahrhundert erhalten geblieben ist – von seinen Pflastersträßchen, über den schönen Hauptplatz, bis zu den prachtvollen Gebäuden mit ihren weiß gekalkten Mauern.
  • Nach dieser Reise in die Vergangenheit Schottlands kehren wir – um zahlreiche wundervolle Erinnerungen reicher – zu unserem Schiff zurück.

Wissenswertes

Anmerkung: Begrenzte Teilnehmerzahl. Reservieren Sie bitte frühzeitig.