STIRLING UND BANNOCKBURN: EINE REISE IN DIE VERGANGENHEIT SCHOTTLANDS

  • Hafen

    Newhaven

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR110.0

  • Dauer Stunden

    7.5

  • Ausflugscode

    02KA

Beschreibung

Wir tauchen ein in die Vergangenheit des langjährigen Konflikts zwischen Schottland und England. Wir erfahren mehr über die Wurzeln des schottischen Nationalismus, besuchen die Schauplätze epischer Schlachten und lauschen Geschichten legendärer Helden, die ihre Spuren in der Geschichte des Landes hinterlassen haben.



Was wir ansehen
  • Stirling
  • Stirling Castle
  • Stirling Bridge
  • National Wallace Monument
  • Bannockburn
  • Bannockburn Heritage Centre


Was wir erleben
  • Unsere erste Etappe führt uns ins Städtchen Stirling, das sich in höchst strategischer Lage im Herzen Schottlands befindet.
  • Stirling blickt auf eine lange und faszinierende Geschichte unter schottischer Herrschaft zurück und war der Hauptschauplatz einiger wichtiger geschichtlicher Ereignisse der Region, wie beispielsweise Zweier epischer Schlachten, in denen die Schotten die Engländer bezwungen.
  • Wir besuchen das majestätische Stirling Castle, eines der größten und imposantesten Schlösser Schottlands und Lieblingsresidenz der Stuarts. Auf einem Hügelgipfel auf einer Felsspitze errichtet, bietet sich von hier aus eine spektakuläre Aussicht auf die gesamte Umgebung.
  • Wir gehen durch Säle des Schlosses, die speziell renoviert und möbliert wurden, um es den Besuchern zu erlauben, völlig in die Atmosphäre der vergangenen Jahrhunderte einzutauchen – sogar Gerüche und Klänge der damaligen Zeit wurden reproduziert.
  • Im Anschluss an unsere Besichtigung führen wir unsere Tour fort und begeben uns in den Norden der Stadt, wo wir die Stirling Bridge überqueren, die über den tiefsten Punkt des Flusses Forth verläuft. Hier besiegte der schottische Nationalheld William Wallace die Engländer in einer Schlacht, die in die Annalen der Landesgeschichte eingegangen ist.
  • Weiter nördlich können wir das National Wallace Museum sehen, das in einem hohen Steinturm untergebracht wurde, der über den Feldern liegt, auf denen Wallace seine Männer zum Sieg führte. Hier kann man die Geschichte dieses Helden nacherleben, der letztendlich von einem schottischen Adligen verraten und in London zur Strafe für seine Rebellion hingerichtet wurde.
  • Von hier fahren wir südlich nach Bannockburn, wo die schottischen Truppen von Robert the Bruce 1314 das Heer Edwards II. von England besiegten und ihre Unabhängigkeit erreichten.  
  • Im Bannockburn Heritage Centre wird dieses Schlacht durch eine audiovisuelle Präsentation dargestellt, bei der die damals innovativen Taktiken der Schotten hervorgehoben werden. Im Außenbereich befindet sich eine Reiterstatue des Nationalhelden.