EMOTIONEN IN PORTO VENERE ÜBER UND UNTER WASSER

  • Hafen

    La Spezia

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    02K1

Beschreibung

Eine Reise in die geheimnisvollen Tiefen des Meeres, wobei wir uns wie auf einer Entdeckungstour unter Wasser fühlen, aber dabei bequem sitzen und trocken bleiben dank eines Halbtauchboots mit durchsichtigem Rumpf, womit wir die Unterwasserwelt aus nächster Nähe betrachten können. Und der Reiz Porto Veneres geht auch über Wasser bei einem Spaziergang auf eigene Faust weiter, bei dem wir die malerischsten Ecken dieses reizvollen Ortes erkunden können, der nicht ohne Grund als „Perle des Golfs der Poeten“ bezeichnet wird.



Was wir ansehen
  • Wunderschöner Ort Porto Venere
  • Bootsausflug mit einem Halbtaucher
  • Teppiche aus wogendem Neptungras und riesige Weichtiere
  • Grotta di Byron oder Miesmuschel- und Austernzucht
  • Besichtigung von Porto Venere auf eigene Faust
  • Romantische Kirche San Pietro hoch über dem Meer
  • Castello Doria: atemberaubende Ausblicke über den Ort


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen im Bus und erreichen das zauberhafte Örtchen Porto Venere, ein Juwel des Golfs der Poeten, das mit seinem malerischen Charme bereits berühmte Literaten und Dichter verzaubert hat.
  • Aber unser erstes Ziel ist die Mole, wo wir an Bord eines spektakulären Halbtauchers gehen: Unter Deck sitzen wir in einem speziellen, aus vielen Glasplatten gearbeiteten Schiffsrumpf, um durchs Wasser gleitend die außergewöhnliche Unterwasserwelt zu entdecken.
  • Und dann tauchen unter uns Teppiche aus wogendem Neptungras auf, das so wichtig für das Ökosystem des Mittelmeers ist, sowie riesige Weichtiere, die auf den sandigen Gründen der Insel Palmaria heranwachsen: Wir sind verzauberte Betrachter einer Unterwasserwelt, die sich uns nach und nach in ihrem unwiderstehlichen Charme offenbart.
  • Wenn das Wetter und die Sicht es erlauben, fahren wir bis zur berühmten Grotta di Byron, einer natürlichen Höhle, die unter einer außergewöhnlich schönen Klippe liegt, hoch oben mit der Kirche San Pietro und den gewaltigen Mauern des Castello Doria.
  • Andernfalls geht es weiter zu den berühmten Miesmuschel- und Austernzuchten in der Bucht von Porto Venere, die zwischen der malerischen Kulisse und der Insel Palmaria liegen.
  • Danach kehren wir zur Mole und wieder an Land zurück, um bei einem Spaziergang auf eigene Faust Porto Venere zu erkunden: Faszinierende bunte Häuser und malerische Gässchen, umgeben vom Flair vergangener Zeiten.
  • Wir können die romantische Kirche San Pietro hoch oben über dem Meer oder das herrliche, um 1500 erbaute Castello Doria besichtigen, das auf einer felsigen Anhöhe liegt, und einen spektakulären Blick auf den Ort bietet.
  • Am Ende unserer Tour kehren wir zum Schiff zurück und nehmen die Erinnerung an einen unvergesslichen Tag mit.

Wissenswertes
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.