SIGHTSEEINGTOUR DURCH DOHA

  • Hafen

    Doha

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR55.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    02J3

Beschreibung

Wir erkunden Doha, die Hauptstadt Katars, die alle Facetten der arabischen Tradition vereint, ohne die Modernität aus den Augen zu verlieren. Eine Sightseeingtour, ein kurzer Besuch des ältesten Suks der Stadt und eine Besichtigung eines eindrucksvollen Museums (bzw. je nach Wochentag einer typisch arabischen Siedlung) – all dies bietet dieser Ausflug.



Was wir ansehen
  • Führung durch Doha
  • Suk Waqif
  • Doha Corniche
  • West Bay Area und The Pearl
  • Doha Golf Club und Sitz von Al Jazeera
  • Museum der islamischen Kunst oder Katara Cultural Village


Was wir erleben
  • Bequem an Bord unseres Reisebusses sitzend, lassen wir den Hafen hinter uns und beginnen unsere Sightseeingtour durch Doha, der prachtvollen Hauptstadt von Katar, deren Name „der große Baum“ bedeutet.
  • Unser erstes Ziel ist der Suk Waqif, der faszinierende Basar der Stadt, der von breiten Straßen durchzogen und von Straßencafés und -restaurants flankiert wird. Im Wirrwarr der zahlreichen Gassen befinden sich zahllose charakteristische Läden, die ausschließlich von Männern geführt werden und in denen man wirklich alles kaufen kann: Tonwaren, Stoffe, Gewürze, arabische Süßspeisen, kandierte Früchte, traditionelle Kleidungsstücke und klassische Souvenirs.
  • Unsere Tour führt uns daraufhin zur Doha Corniche, der wundervollen Küstenstraße, die sich durch die große Bucht schlängelt, an der die Stadt mit ihren alten und modernen Bauten liegt. Im Hafen liegen Dutzende alte Holzboote, die von der glorreichen Seefahrtsgeschichte Katars zeugen.
  • Anschließend geht es weiter zur West Bay Area, dem modernen Stadtteil der Stadt mit seinen riesigen Hochhäusern, bis wir das glamouröseste Viertel von Doha erreichen: The Pearl, eine riesige künstliche Insel mit hohen Wohnhäusern, Luxusvillen, berühmten Hotels, luxuriösen Einkaufszentren und Boutiquen der renommiertesten internationalen Modelabels sowie zahlreichen Cafés und Restaurants, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.
  • Wir fahren vorbei am Doha Golf Club, einer enormen und besonders grünen Anlage mit zwei Spielbahnen und einer Ausstattung, die aktuell zu der modernsten und durchdachtetsten der Golfwelt gehört, sowie am Sitz des Fernsehsenders Al Jazeera.
  • Nun erreichen wir das zweite Ziel unseres Ausflugs: das Museum der islamischen Kunst, ein sehr modernes Gebäude, das praktisch über dem Meer zu schweben scheint und in dem eine der weltweit größten und wichtigsten Sammlungen der islamischen Kunst beherbergt ist. Wir spazieren durch die Säle und erkunden unglaublich schöne Kunstwerke und Manufakte aus 14 Jahrhunderten Geschichte: Gemälde, Handschriften, Tonwaren, Stoffe, Glas- und Metallobjekt sowie Edelsteine und Juwelen, die aus jedem Winkel der arabischen Welt stammen.
  • Wenn das Museum der islamischen Kunst geschlossen ist (Dienstag ist Ruhetag), führt unsere Tour uns hingegen zu einer anderen faszinierenden Sehenswürdigkeit: dem Katara Cultural Village: Das Kulturdorf, das das architektonische Erbe der Region auf innovative Weise neu interpretiert hat, bietet Theatern, Galerien und anderen Unterhaltungsangeboten und kulturellen Events einen Raum zur Entfaltung. Im Rahmen unserer Besichtigung dieses Schauplatzes, an dem Moderne und einheimische Tradition verschmelzen, können wir Katar in all seinen Facetten kennenlernen.

Wissenswertes
  • Das Museum der islamischen Kunst ist dienstags geschlossen. An dessen Ruhetag ist ein Besuch des Katara Cultural Village vorgesehen.