DURCH SPLIT MIT DER AUTORIKSCHA

  • Hafen

    Split

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR60.0

  • Dauer Stunden

    2.0

  • Ausflugscode

    02I6

Beschreibung

Ein bequemer und unterhaltsamer Ausflug, bei dem wir das historische Split an Bord von Autorikschas und im Rahmen eines Spaziergangs durch die Altstadt erkunden können, um völlig in die einheimische Atmosphäre einzutauchen.



Was wir ansehen
  • Strand Bačvice
  • Strossmayer Park
  • Spaziergang durch das Zentrum
  • Gergor-von-Nin-Statue
  • Goldenes Tor und Peristyl des Diokletianpalasts
  • Teraca Vidilica
  • Vorgebirge Sustipan
  • Platz der Republik


Was wir erleben
  • Sobald wir von Bord gegangen sind, beginnt auch schon unser Ausflug an Bord unserer lustigen Tuk-Tuks, wie die niedlichen zweirädrigen und überdachten Autorikschas oft genannt werden.
  • Nach nur wenigen Minuten erreichen wir unser erstes Ziel, den Strand Bačvice, der genau im Stadtzentrum, am glasklaren Wasser der Adria liegt – kein Wunder, dass er bei Einheimischen und Besuchern so beliebt ist.
  • Anschließend begeben wir uns zum Strossmayer Park, der zwischen zwei Basteien, Überresten der venezianischen Festungsanlage, liegt. In dieser grünen Oase im Herzen der Stadt steht ein großer modernistischer Brunnen.
  • Hier steigen wir aus und unternehmen einen Spaziergang, während dem wir einige der Hauptattraktionen von Split bestaunen können. * Natürlich zollen wir der vom berühmten kroatischen Bildhauer Ivan Meštrović erbauten bronzenen Gregor-von-Nin-Statue Tribut. Wie es die Tradition will, berühren wir den großen Zeh des Heiligen, ein Ritual, das Glück bringen soll und im Laufe der Jahre den Fuß der Statue auf Hochglanz poliert hat.
  • Wir spazieren durch das Goldene Tor, die monumentale Pforte zur Altstadt, welche sich im Inneren des großen Diokletianpalasts befindet, der um 300 n. Chr. als befestigter Wohnsitz errichtet wurde und sich später zu einer eigenständigen Stadt entwickelte.
  • Wir spazieren durch das Peristyl, den Hauptinnenhof des Palastes, der von wunderschönen Gebäuden mit zahlreichen Säulen umrahmt wird. Aufgrund seiner malerischen Schönheit und perfekten Akustik wird der Innenhof auch für die Ausrichtung von klassischen Opern und Theateraufführungen genutzt. * Nun steigen wir zurück in unsere Autorikscha und fahren zur Teraca Vidilica, einem Belvedere, von dem sich uns eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt und das Meer bietet. Hier legen wir eine kurze Pause ein, um dieses unvergessliche Panorama fotografisch festzuhalten.
  • Wir fahren durch den knapp 1 km langen Tunnel durch den Berg Marjan und fahren am Vorgebirge Sustipan vorbei, wo einst der erste Friedhof der Stadt lag, der inzwischen zu einem wunderschönen Park in unmittelbarer Nähe zum Zentrum mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Meer und die Inseln umfunktioniert wurde.
  • Unser Rückweg zum Hafen führt uns an der vor Kurzem restaurierten Promenade entlang bis zum Platz der Republik westlich vom Ufer. Hier haben wir die Möglichkeit, entweder auf eigene Faust weiter durch die Stadt zu flanieren oder mit der Rikscha zurück zu unserem Treffpunkt im Hafen zu fahren.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Eine Autorikscha kann maximal 4 Personen transportieren.