PERLEN DER KÜSTE UND LÄNDLICHE TRADITIONEN DES HINTERLANDS (endet am Flughafen)

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR155.0

  • Dauer Stunden

    2.0

  • Ausflugscode

    02GR

Beschreibung

Wir bewundern die zauberhaften Küstenstädtchen Valparaíso und Viña del Mar, erfahren im Fonck Museum mehr über die Archäologie in Chile und besuchen eine chilenische Pferderanch, auf der wir Darbietungen und einen typischen Imbiss genießen. Den krönenden Abschluss bildet ein Mittagessen mit typisch chilenischen Gerichten im Restaurant.



Was wir ansehen
  • Panoramatour durch das Hinterland
  • Valparaíso: Altstadt und Unterstadt
  • Viña del Mar
  • Blumenuhr und Casino
  • Besichtigung des Museums Fonck
  • Pferderanch Puro Caballo
  • Traditioneller Imbiss und Reitvorführung
  • Mittagessen im Restaurant


Was wir erleben
  • Die Tour beginnt in San Antonio mit einer Panoramafahrt durch das Landesinnere mit dem Bus. Unterwegs können wir die herrliche Aussicht auf die Bergkette der Anden und die grünen Weinberge im Casablanca-Tal, der Wiege der chilenischen Weintradition, bewundern.
  • Schon bald erreichen wir die herrliche Stadt Valparaíso, die Verwaltungshauptstadt des Landes und ein belebter Küstenort, dessen Name Programm ist.
  • Wir fahren durch die auf unzähligen Hügeln gelegene Altstadt, die für die steilen Standseilbahnen vom Hafen auf die Hügel sowie für die farbenfrohen Häuser auf den Anhöhen bekannt ist. Schließlich erreichen wir die Unterstadt „El Plan“, die an den Hafenbezirk grenzt.
  • Weiter geht es nach Viña del Mar, der Ort, der aufgrund seiner äußerst gepflegten Alleen und schönen Parkanlagen auch als die „Gartenstadt“ bekannt ist.
  • Wenn wir in die Stadt einfahren, sehen wir die berühmte Blumenuhr, das Wahrzeichen von Viña del Mar: eine große funktionierende Uhr aus echten Blumen in voller Blüte. Wir legen eine kurze Pause ein, um die Fassade des historischen Casinos zu bestaunen, das in den Dreißigerjahren errichtet wurde und inmitten prachtvoller Gärten liegt.
  • Anschließend besuchen wir das Museum Fonck, wo wir interessante archäologische Funde aus ganz Chile und von der Osterinsel bewundern können. Hierzu gehören die authentische Moai-Statue am Eingang und eine herrliche Sammlung silberner Artefakte der Mapuche.
  • Danach fahren wir weiter und durchqueren das Casablanca-Tal, bis wir das Ziel unseres heutigen Ausflugs erreicht haben: die Pferderanch Puro Caballo, ein typisches chilenisches Gestüt.
  • Bei unserer Ankunft wird uns ein traditioneller Imbiss in Form eines Pisco Sour, des chilenischen Nationalgetränks mit Schnaps und Zitrone, und einer köstlichen Empanada (einer mit Fleisch gefüllten Teigtasche) angeboten.
  • Bei einer Reitvorführung demonstriert uns ein Huaso sein ganzes Können im Umgang mit Pferden und wir erfahren mehr über die ländlichen Traditionen Chiles.
  • Anschließend wird es Zeit für das Mittagessen, das wir gemütlich in einem Restaurant mit regionalen Speisen genießen und das uns die chilenische Küche näherbringt, zum Beispiel durch das Gericht Plateada al Horno – im Steinofen geröstetes Fleisch.
  • Unser Ausflug endet am Flughafen Santiago, wo wir uns von diesem faszinierenden Land verabschieden.

Wissenswertes
  • Diese Tour endet am Flughafen und ist jenen Gästen vorbehalten, deren Abflugzeit vom Flughafen Santiago nach 21:00 Uhr liegt.