TRANSFER ZUM STRAND VON MANNENA

  • Hafen

    Olbia

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Wasseraktivitäten

  • Preis

    Erwachsene

    EUR35.0

  • Dauer Stunden

    7

  • Ausflugscode

    02FO

Beschreibung

Wir genießen einen rundum entspannenden Tag an einem märchenhaften Strand der Costa Smeralda mit dem glitzernden Mittelmeer zu unseren Füßen. Bei diesem Ausflug ist viel Spaß für Groß und Klein garantiert.



Was wir ansehen
  • Panoramen der Gallura
  • Strand von Mannena
  • Entspannung am Strand nach Lust und Laune


Was wir erleben
  • Wir verlassen Olbia in Richtung Arzachena über die Straßen, die so typisch sind für den Norden Sardiniens sind: Sie schlängeln sich durch die wilden Felsen der Gallura und bereichern unseren Ausflug mit postkartengleichen Panoramen.
  • Wir halten in der Nähe des Ortes Cannigione an dem wunderschönen Strand von Mannena. Der weiße Sandstrand, der auch unter dem Namen Barca Bruciata bekannt ist, ist leicht zugänglich und etwa einen Kilometer lang. Hier können wir unsere freie Zeit genießen und uns so richtig entspannen.
  • Das flache Wasser und der sandige Grund schenken uns ein faszinierendes Farbspiel, bei dem die Töne des kristallklaren Wassers zwischen Smaragdgrün und Azurblau changieren: Hier können wir der Versuchung nicht widerstehen und springen sofort ins Meer.
  • Der Strand wird an beiden Enden von zwei flachen Kaps eingerahmt, die von zahlreichen Tierarten bewohnt werden. Wir machen uns auf die Suche nach Felsenkrabben und halten nach kleinen Fischen Ausschau: dabei haben Groß und Klein viel Spaß.
  • Die Landschaft hinter dem Strand kennzeichnet eine niedrige mediterrane Vegetation, die uns einen Einblick in die Vielfalt der einzigartigen Landschaften gewährt, die diese traumhaft schöne Insel zwischen Binnenland und Meer zu bieten hat. Es ist gut möglich, dass wir den Großteil dieses fantastischen Tages damit verbringen werden, das unglaubliche Panorama zu genießen, dessen Faszination nie nachlässt.

Wissenswertes
  • Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen.
  • Am Ufer können sich – je nach Wind und Meereszustand – Algen befinden, dies lässt sich jedoch nicht kontrollieren.