AQUARIUM VON ÅLESUND UND BERG AKSLA

  • Hafen

    Alesund

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    02DR

Beschreibung

Eine aufregende Entdeckungstour nach Ålesund, einer wichtigen Hafenstadt Norwegens, mit seiner Geschichte und den typischen Jugendstilbauten. Wir besuchen auch das einzigartige Aquarium mit seiner unendlichen Vielfalt an Meereslebewesen, das mit seinen Farben und spektakulären Anblicken von einer märchenhaften Atmosphäre umgeben ist.



Was wir ansehen
  • Besuch des Aquariums von Ålesund: Fauna und Lebensräume der Norwegischen See
  • Jugendstilbauten in Ålesund
  • Panorama am Aksla Berg


Was wir erleben
  • Wir entdecken Ålesund, die größte Stadt an der Nordwestküste Norwegens, erbaut auf zahlreichen Inseln, die sich ins Meer erstrecken. Das malerische Ålesund hat einen der geschäftigsten Fischereihäfen Norwegens und gilt noch immer als die Fischhauptstadt Norwegens.
  • Ein großer Teil der Stadt wurde durch den Brand von 1904 zerstört und anschließend mit Gebäuden im Jugendstil wieder aufgebaut, wie sie für das erste Jahrzehnt des zwanzigsten Jahrhunderts typisch sind.
  • Es war der deutsche Kaiser Wilhelm II., der für gewöhnlich auf die Sunnmøre in die Sommerfrische fuhr, war ein großer Freund des norwegischen Königshauses und schickte vier Schiffe mit Hilfsgütern in die Stadt. Für den Wiederaufbau verwendete man Steine und Ziegel, zumindest im Stadtkern, um das Risiko weiterer Brände zu begrenzen.
  • Ålesund zählt heute ungefähr 40.000 Einwohner, auch wenn das Stadtzentrum verhältnismäßig klein ist und leicht zu Fuß erkundet werden kann. Es ist eine lebendige Stadt, in der die Fischerei und die Möbelindustrie die Haupteinnahmequellen sind.
  • Unser Programm sieht auch einen Ausflug ins Aquarium von Ålesund vor – das einzige seiner Art in ganz Norwegen und Europa.
  • Dieser Wasserpark hat besonders für Kinder einen hohen didaktischen Wert, bietet ein Abbild der Fauna und des Lebensraums der Norwegischen See und der nördlichen Klimazonen. In den vielen großen Becken sind hier die verschiedensten Arten von Meerestieren zu sehen, und darüber kann man in bestimmten Becken einige der harmlosen Fischarten sogar berühren. In den großen Becken im Außenbereich, hin zu den Inseln vor Ålesund, sind Robben und Pinguine untergebracht.
  • Das größte Becken enthält 4 Millionen Liter Meerwasser und ermöglicht das Beobachten der Unterwasserwelt durch eine klare, 18 m lange, 4 m hohe und 26,5 cm dicke Scheibe.
  • Auf unserem Rückweg können wir (vor allem in der Fußgängerzone) die raffinierten Details der Jugendstilbauten bewundern und uns in die Vergangenheit zurückversetzen lassen. Weiter geht es in die Vororte von Ålesund mit ihren charmanten Holzvillen und gepflegten Gärten, bevor wir den Aksla-Berg besteigen. Der Stadtberg Aksla gehört mit den Aussichtspunkten Fjellstua und Kniven zu den Hauptattraktionen von Ålesund. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt, die bezaubernden umliegenden Inseln und die prächtigen Sunnmøre-Alpen.
  • Wir halten wir für einen kurzen Stopp und bewundern den wunderschönen Ausblick auf das Meer und die zahlreichen Inseln des Archipels, bevor wir unsere Tour beenden und zum Pier zurückkehren.