DIE SCHÖNSTEN SEITEN MALLORCAS IM HUBSCHRAUBER

  • Hafen

    Palma De Mallorca

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen

  • Preis

    Erwachsene

    EUR180.0

  • Dauer Stunden

    1.5

  • Ausflugscode

    02DQ

Beschreibung

Bei einem spannenden Tour mit dem Hubschrauber erhalten wir eine privilegierte und ganz besondere Sicht auf Palma de Mallorca in seiner ganzen Pracht, mit seinen historischen Denkmälern und Luxusvierteln, und genießen den Blick auf die umliegende Naturlandschaft, die bergigen Gebiete und charakteristischen Dörfer.



Was wir ansehen
  • Sicht auf die Stadt Palma
  • Gotische Kathedrale Santa Maria
  • Hafen von Palma mit Kreuzfahrtschiffen
  • Burg von Bellver
  • Gebiet von Son Vida
  • Serra de Tramontana
  • Valldemossa


Was wir erleben
  • Wir starten mit unserem Hubschrauber am Flughafen Son Bonet, dem internationalen Flughafen von Palma de Mallorca.
  • Wir steigen auf und haben sofort einen beeindruckenden Luftblick auf die Stadt Palma und ihre bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, darunter die gotische Kathedrale Santa Maria, die gemeinhin „la Seu“ genannt wird und für ihre Rosettenfenster und ihre Größe berühmt ist. Mit 120 Metern Länge und 70 Metern Breite hat sie eine Fläche von 6.600 Quadratmetern. Ihre 44 Meter hohen Gewölbe gehören zu den höchsten der Welt und machen sie zur zweithöchsten gotischen Kathedrale der Welt. Ihr Bau begann im Jahr 1230 an der Stelle, wo zuvor die Hauptmoschee gestanden hatte. In ihrem Inneren befindet die königliche Kapelle mit den Gräbern von König Jakob II. und König Jakob III. Die Westwand der Kathedrale wurde 1851 bei einem Erdbeben schwer beschädigt. Im zwanzigsten Jahrhundert jedoch verlieh der modernistische katalanische Architekt Antoni Gaudìer der Kirche „La Seu“ ein neues Antlitz, indem er einen Baldachin über dem Altar hinzufügte.
  • Wir haben auch einen guten Blick auf den Hafen von Palma und die riesigen Kreuzfahrtschiffe, die auf ihren Mittelmeer-Touren auf Mallorca anlegen.
  • Im weiteren Verlauf des Fluges erblicken wir die Burg von Bellver. Ursprünglich als militärische Festung zur Bewachung der Insel erbaut, ist die Burg heute eines der Wahrzeichen der Stadt und überragt die gesamte Bucht. Sie liegt etwa drei Kilometer vom historischen Zentrum Palmas entfernt und wurde im Laufe der Geschichte für verschiedene Zwecke genutzt. König James II. ließ sie zur königlichen Residenz umbauen. Im 19. Jahrhundert wurde sie zu einer Münzfabrik.
  • Sie hat einen für europäische Burgen sehr ungewöhnlichen runden Grundriss, drei Türme und einen Hauptturm mit vier Stockwerken. Die Burg umgibt einen kreisförmigen Innenhof, der sich über zwei Etagen zieht und einen weiteren Hof, unter dem sich eine Zisterne befindet. Das zweite Stockwerk beherbergt eine Kapelle.
  • Wir fliegen weiter bis zum Gebiet von Son Vida, einem luxuriösen Wohngebiet mit Golfplätzen, berühmten Hotels und Traumvillen sowie eleganten Geschäften und Clubs, in denen man gelegentlich auch bekannte Persönlichkeiten antrifft.
  • Ein Grundstück in dieser Gegend kann ohne Weiteres mehr als 2 Millionen Euro wert sein.
  • Weiter geht es mit dem Helikopter in Richtung der spektakulären Serra de Tramontana, die wegen ihrer spektakulären Landschaft und Geographie 2011 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.
  • Die Serra de Tramontana erstreckt sich über 90 km² und bedeckt Mallorca zu 30 % mit zahlreichen Gipfeln, die teilweise über 1000 m hoch sind.
  • Auf dem Rückflug zum Flughafen Son Bonet sehen wir im Süden die Siedlung Valldemossa liegen. Dieses sehr charakteristische Dorf liegt an der Nordküste und bietet einen herrlichen Blick aufs Meer. Chopin und die Schriftstellerin George Sand haben lange Zeit gemeinsam in diesem romantischen Winkel Spaniens gelebt und ihr Haus wurde der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. George Sand schrieb in dieser Zeit ein Buch mit dem Titel „Ein Winter auf Mallorca“, das vor dem Hintergrund dieses kleinen anmutigen Dorfes spielt, wo jedes Jahr ein Festival zu Ehren Chopins stattfindet.

Wissenswertes
  • Dieser Ausflug hängt sehr vom Wetter ab.
  • Bei ungünstigen Wetterbedingungen wird die Tour unter Umständen aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt.
  • Dieser Ausflug ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht zu empfehlen
  • Die Crew stellt Informationen in englischer Sprache zur Verfügung
  • Kinder von 2 bis 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden