DURCH STOCKHOLM AUF DEN SPUREN DER WIKINGER

  • Hafen

    Stockholm

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR105.0

  • Dauer Stunden

    7.0

  • Ausflugscode

    02DK

Beschreibung

Uns erwartet eine intensive und sehr lohnenswerte Tour durch die schwedische Hauptstadt aus verschiedenen Blickwinkeln – zu Fuß und mit dem Bus. Um mehr über die reiche Geschichte des Landes und über die kühnen Wikinger zu erfahren, besichtigen wir zwei Museen.



Was wir ansehen
  • Museum Vikingaliv
  • Führung durch die Altstadt
  • Stortorget und Börsenhaus
  • Freizeit für das Mittagessen
  • Sightseeingtour durch Stockholm
  • Diplomatstaden und Östermalm
  • Staatliches historisches Museum


Was wir erleben
  • Unsere Entdeckungstour Stockholms und seiner Wurzeln beginnt im fortschrittlichen Museum Vikingaliv, wo vergangene Geschichte dank einer fesselnden interaktiven Ausstellung vor unseren Augen real wird.
  • Wir nehmen an einer echten Zeitreise teil auf einer Fahrt durch dramatisierte Kulissen, die den Alltag der Wikinger im Jahre 963 am Beispiel der fiktiven Bäuerin Ragnfrid und ihres Mannes Harald.
  • Anschließend besuchen wir die hiesige Ausstellung zu den Gebräuchen der Wikinger, die 30 authentische Leihstücke des Staatlich historischen Museums umfasst, die uns einen Eindruck darüber vermitteln, wie die Wikinger lebten, was sie aßen und wie sie sich fortbewegten. Wir treffen sogar einen Wikinger in Echtgröße, der anhand von DNA-Funden aus einem alten Skelett rekonstruiert wurde!
  • Nach diesem Halt nehmen wir an einem geführten Spaziergang durch die „Gamla Stan“ genannte Altstadt teil, wo wir über malerische Plätzchen und charakteristische Steinsträßchen flanieren, die sich zwischen eleganten alten Häusern mit Portalen im Barockstil hindurchschlängeln.
  • Wir überqueren den Hauptplatz des Zentrums, den Stortorget, um den herum sich die Stadt ungefähr in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts entwickelt hat. Hier steht das Börsenhaus, in dem heute das Nobelmuseum und die Schwedische Akademie untergebracht sind. Auch hier können wir eine Spur der Wikinger finden, und zwar in Form eines an einer Straßenkreuzung eingebetteten Runensteins.
  • Nach dieser Tour steht uns Zeit für das Mittagessen zur Verfügung, das wir auf eigene Faust einnehmen können, wo und wie es uns gefällt.
  • Es folgt eine Sightseeingtour durch Stockholm, die uns durch das Wohngebiet Diplomatstaden (zu Deutsch „Diplomatenstadt“), das durch seine von üppigem Grün umgebenen luxuriösen Villen, Botschaften und Residenzen besticht, und das elegante Viertel Östermalm führt.
  • Wir erreichen das Staatliche historische Museum, das eine Sammlung beherbergt, die Fundstücke aus 12.000 Jahren Geschichte umfasst – von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Wir besichtigen den unterirdischen Goldenen Saal, wo wir einige der elegantesten und wertvollsten Manufakte Schwedens bestaunen können und es uns aufgrund des meisterlichen Könnens der alten Goldschmiede den Atem verschlagen wird.
  • Auch den Wikingersaal lassen wir uns natürlich nicht entgehen, um unsere zuvor erworbenen Kenntnisse über diese Menschen zu vertiefen, die sich unerschrocken in ferne Länder gewagt haben – und dies nicht nur zur Eroberung.
  • Im Anschluss an die Besichtigung steht uns Zeit zur Verfügung, um durch den Souvenirshop zu stöbern oder auf eigene Faust die Ausstellung zur Gotik des Museums zu besuchen.

Wissenswertes

0