BIOSPHÄRENRESERVAT MENORCA

  • Hafen

    Port Mahon

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR50.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    02DH

Beschreibung

Wir erkunden die Naturschätze Menorcas im Rahmen eines Besuchs eines eindrucksvollen Naturparks im Zentrum einer riesigen Lagune, die von unzähligen Vögeln besiedelt wird, und eines auf schroffen Klippen thronenden Leuchtturms.



Was wir ansehen
  • Naturschutzgebiet s'Albufera des Grau
  • Aufenthalt in Es Grau
  • Far de Favàritx


Was wir erleben
  • Menorca wurde von der in Anerkennung der Harmonie, die hier seit jeher zwischen Mensch und Natur herrscht, von der UNESCO zum **Biosphärenreservat** ernannt. Und wir lassen es uns natürlich nicht entgehen, die schönsten Orte dieser Insel zu bewundern!
  • Unser erstes Ziel ist das **Naturschutzgebiet s'Albufera des Grau**, das interessanteste Feuchtgebiet Menorcas, das eine Lagune von fast 70 Hektar Größe beherbergt, die vom Meer nur durch einen schmalen Sandstreifen getrennt wird.
  • Wir erkunden dieses wunderschöne Habitat, das von Erdhügeln umsäumt wird, die mit dichten Büschen und prächtigen Tamarindenhainen bewachsenen sind – ein wahres **Paradies für Vogelliebhaber**: Hier kann man vor allem im Winter ganze Zugvogelkolonien bestaunen.
  • Anschließend legen wir einen kurzen **Halt in Es Grau** ein, ein hübscher kleiner Ort, der an einem sehr langen Strand liegt, der von einem Felsvorsprung zweigeteilt wird.
  • Daraufhin nehmen wir unsere Busfahrt wieder auf und fahren nach Norden zum 1922 auf einem Kap errichteten Leuchtturm **Far de Favàritx**, der von schwarzen, wellenumspülten Schieferfelsen umrahmt wird. Die karge Vegetation und schroffen Klippen lassen hier Mondlandschaften entstehen, die sich gänzlich vom Rest der Insel unterscheiden.

Wissenswertes
  • Der Ausflug sieht lange und relativ mühsame Fußwege vor.?