EIN KULINARISCHER SPAZIERGANG DURCH WARNEMÜNDE

  • Hafen

    Warnemünde

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR75.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    02CT

Beschreibung

Wir besuchen das schöne Städtchen Warnemünde und flanieren durch seine malerischen Straßen und entlang des lebhaften Hafens: Uns erwarten zwei kulinarische Pausen, der Besuch eines interessanten Museums und wundervolle musikalische Vorführungen.



Was wir ansehen
  • Zu Fuß durch Warnemünde
  • Alter Strom
  • Die Genusswelt Warnemünde: Verkostung
  • Besuch des Heimatmuseums
  • Kaffee und Kuchen in einem Café; Akkordeonaufführung
  • Kirche Warnemünde: Orgelkonzert


Was wir erleben
  • Wir treffen unseren Reiseführer direkt am Hafen und begeben uns gemeinsam zum **Ostseebad Warnemünde**, ein ehemaliges Fischerdörfchen, das sich zu einem fröhlichen Badeort entwickelt hat, das sein malerisches Flair bis heute beibehalten hat.
  • Wir spazieren durch den **hübschen Hafen des Alten Stroms**, vor dem Fischerboote, elegante Yachten und kleine Segelboote liegen – in einem Kaleidoskop der Farben, aus dem historische Fischerhäuser hervorstechen, in denen sich heute hübsche Geschäfte und Cafés befinden.
  • Unser Reiseführer zeigt uns die **malerischsten Sehenswürdigkeiten Warnemündes** und seine faszinierenden Erzählungen gewähren uns Einblicke in die vergangenen Zeiten des Ortes.
  • Schließlich erreichen wir unser erstes kulinarisches Ziel, **die Genusswelt Warnemünde**, wo uns eine exquisite Verkostung lokaler Häppchen sowie eine Auswahl verschiedener Getränke der Region erwarten.
  • Anschließend führt unser weg uns zum **Heimatmuseum**, das sich im Inneren eines alten Wohnhauses befindet und mit interessanten Informationen über den traditionellen Lebensstil und die Geschichte Warnemünde aufwartet.
  • In einem **gemütlichen Café** gönnen wir uns bei einer dampfenden Tasse Kaffee und einer Scheibe hausgemachten Kuchens eine Pause.
  • Während wir unseren Kaffee schlürfen, lauschen wir einem Akkordeonspieler, der einige **Seemannslieder** zum Besten gibt.
  • Unser Spaziergang führt uns nun zur im neogotischen Stil des 19. Jahrhunderts erbauten **evangelisch-lutherischen Kirche Warnemünde**, wo wir einem **exklusiven Orgelkonzert** beiwohnen, das unserem Besuch das Tüpfelchen auf dem i verleiht.
  • Nach Beendigung unseres Ausflugs können wir zum Schiff zurückkehren oder im Viertel um den Alten Strom verweilen, um in den Geschäften des Zentrums **auf eigene Faust dem Shopping zu frönen**, bevor wir selbstständig zu unserem Schiff zurückkehren.