DER SCHÖNSTE SPAZIERGANG VON EINEM KILOMETER IN GANZ ITALIEN

  • Hafen

  • Schwierigkeitsgrad

    Schwer

  • Typ

    Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR45.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    02BK

Beschreibung

Wir legen den herrlichen Küstenweg von Reggio Calabria zurück, der uns die Gelegenheit bietet einige der wichtigsten und charakteristischsten Orte und zu besuchen, zu denen das archäologische Museum zählt, wo sich die Bronze von Riace befindet und die herrliche Aussicht zu genießen, die sich bis nach Sizilien erschließt.



Was wir ansehen
  • Spaziergang Lungomare Falcomatà
  • Besuch des archäologischen Museums
  • Kathedrale von Reggio
  • Arena dello Stretto: Zwischenstopp für Fotos


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen zu Fuß und beginnen einen wunderschönen Spaziergang auf dem Lungomare Falcomatà, der als der „schönste Weg von einem Kilometer in ganz Italien“ bezeichnet wird, eine lange Allee, auf der wir eine Reihe Gebäude im Stil Liberty und Reste der griechischen Mauer bewundern können. Palmen, Magnolien und andere exotische Pflanzen machen den Weg zu einem botanischen Garten, während sich weiter von der Meeresenge entfernt das Profil Siziliens mit dem Vulkan Ätna abzeichnet.
  • Wir kommen zum archäologischen Museum Reggio Calabria, eines der berühmtesten Museen bezüglich der unentbehrlichen Zeugnisse des antiken Griechenlands, die hier aufbewahrt werden. Drinnen können wir uns zwischen den vielen Wundern der Antike unter anderem an dem Blick auf die „berühmten Bronzestatuen von Riace“ erfreuen, Zeugnisse der fantastischen Kunstwerke, die in jener fernen Epoche geschaffen wurden.
  • Nach dem Besuch des Museums führen wir unseren Spaziergang zur Kathedrale von Reggio fort, die der Santa Mariä Himmelfahrt gewidmet und das größte religiöse Gebäude Kalabriens ist.
  • Wir laufen weiter den Küstenweg entlang, kommen an bei der Arena dello Stretto, das auch Amphitheater Anassilaos genannt wird, einem Theater moderner Bauweise mit Anlehnung an die antike griechische Architektur, das mit seinen Außentreffen Richtung Wasser das Mittelmeer umarmen zu scheint.
  • Wir machen eine Fotopause im Amphitheater, fangen mit unserem Objektiv die unvergessliche Aussicht der Straße von Messina ein und kehren danach zurück zum Schiff.

Wissenswertes
  • Bei diesem Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen. Ein lokaler Mitarbeiter wird Ihnen Informationen über die Orte geben, die Sie besuchen.
  • Der Mitarbeiter wird nicht am Besuch des archäologischen Museums teilnehmen.
  • Der Ausflug umfasst einen Fußweg von ungefähr zwei Kilometern.