ENTDECKEN SIE DEN BUCHT TERNAY SEEPARK IM GLASBOOT

  • Hafen

    Victoria

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR95.0

  • Dauer Stunden

    3.5

  • Ausflugscode

    027A

Beschreibung

Ein wunderschöner Ausflug im Glasbodenboot entlang der Küste von Mahé, auf dem wir die Wunder der Unterwasserwelt in einem Naturpark durch den durchsichtigen Boden bewundern können.



Was wir ansehen
  • Ausflug im Glasbodenboot
  • Küste der Insel Mahé
  • Meerespark Baie Ternay
  • Tier- und Pflanzenwelt unter Wasser
  • Delfin-, Schildkröten- und Walhaibeobachtung


Was wir erleben
  • Mit dem Bus erreichen wir vom Hafen aus nach kurzer Fahrt die Mole Bel Ombre , wo uns Schlauchboote zu unserem modernen Glasbodenboot bringen, mit dem wir zu unserem Abenteuer in See stechen.
  • Wir fahren die malerische Küste der Insel Mahé** entlang, bewundern die herrlichen Strände und die charakteristischen steil aus dem Meer aufragenden Granitfelsen, die die Seychellen so einzigartig machen.
  • Wir erreichen den Meerespark Baie Ternay, ein echtes Paradies für Schnorchel- und Tauchliebhaber. Die nur vom Meer aus zu erreichende Bucht, hat sich ihren wilden Charme bewahrt. In dem ruhigen und kristallklaren Wasser lebt eine unglaubliche Vielzahl an Meerestieren.
  • Schön im Trockenen an Bord unseres Bootes beobachten wir begeistert durch den Glasboden die Unterwasserwelt der Baie Ternay, wo wunderschöne Korallen eine abwechslungsreiche Tierwelt und bunte Fischschwärme anziehen.
  • Zwischen Mangroven, sich langsam hin und her bewegenden Algen, am sandigen Ufer und zwischen eindrucksvollen Klippen kommt es nicht selten vor, Delfinen, Meeresschildkröten oder gar Walhaien zu begegnen, die in diese abgeschiedenen Gewässer kommen, um ungestört zu schwimmen.

Wissenswertes
  • Der Ausflug hat keinen Reisenfürer, sondern einen lokalen Escort, der Informationen auf Englisch oder Französisch bietet inbegriffen. 
  • Die Sichtbarkeit des Wassers wird durch Strömungen beeinflusst. 
  • Dieser Ausflug wird nicht für Gäste empfohlen, die an Krankheiten und Mobilitätsproblemen leiden. 
  • Die Sichtung von Tieren hängt davon ab, wo sich diese aufhalten, und kann nicht garantiert werden.