TREKKING ZUM GIPFEL DES GROS PITON

  • Hafen

    Port Castries

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    8.0

  • Ausflugscode

    026R

Beschreibung

Wir klettern die Abhänge des Gros Piton hinauf, einen majestätischen, steil ins Meer abfallenden Vulkankegel, und bewundern die unglaubliche Schönheit der Natur und der umliegenden Panoramen, während wir den Gipfel erklimmen. Am Ende erwartet uns ein wohlverdientes Mittagessen in einem Restaurant.



Was wir ansehen
  • Vulkankegel der Pitons
  • Besteigung des Gros Piton
  • Panoramahalt auf halber Strecke
  • Eroberung des Gipfels
  • Mittagessen im Restaurant


Was wir erleben
  • Frühmorgens steigen wir in unseren Bus und kommen nach einer ungefähr einstündigen Fahrt in Sichtweite der imposanten Vulkankegel der zwei “Pitons”, des “Gros Pitons” (797 m) und des “Petit Pitons” (750 m) – die Wahrzeichen der Insel, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden.
  • Wir treffen unseren Tourführer am dem Meer zugeneigten Hang und lassen uns ausführlich in die Besteigung einführen, wobei uns sowohl die Strecke als auch die Halts dieser eindrucksvollen Unternehmung, die sicherlich nicht für jeden geeignet ist, gezeigt werden.
  • Nun beginnen wir unseren Ausflug: In Begleitung unseres Bergführers machen wir die ersten Schritte entlang der Hänge des schwindelerregenden Bergs und beginnen unseren Aufstieg über teilweise auch sehr anspruchsvolle Abschnitte. Belohnt für unsere Mühen werden wir jedoch durch die Panoramen von außergewöhnlicher Schönheit, für die der Gros Piton so berühmt ist. Verzaubert von der Pracht der Natur sind wir noch motivierter, weiterzugehen.
  • Auf halber Strecke legen wir einen kurzen Halt an einem Panoramapunkt ein, von wo aus sich uns atemberaubende Aussichten auf den Petit Piton mit seinem üppig grünen Profil bieten, das sich vor dem fantastischen Blaz des Meers abhebt. Anschließend steigen wir weiter über Lavasteinstufen, während wir mit interessanten Informationen über die seltenen Baumarten und die einheimischen Vögel der Umgebung versorgt werden.
  • Unsere Unternehmung war erfolgreich: Wir erreichen den Gipfel und werden doppelt belohnt, mit dem befriedigenden Gefühl, auf eigenen Beinen hier angekommen zu sein, und der unbeschreiblichen Magie des Panoramas von St. Lucia zu unseren Füßen. Und von hier oben aus scheint es uns, als könnten wir den Himmel mit unseren Fingerspitzen berühren!
  • Nach diesem eindrucksvollen Aufstieg verdienen wir ein üppiges Mittagessen mit einheimischen Gerichten im Beacon Restaurant, wo sich uns zauberhafte Aussichten auf Soufrière und die Gipfel der Pitons bieten.

Wissenswertes
  • Schwangere und Reisende mit Atemwegs- oder Herzbeschwerden, sowie Nacken- oder Knieproblemen dürfen an diesem Ausflug nicht teilnehmen.
  • Es wird empfohlen, lässige Kleidung und Trekkingschuhe zu tragen.
  • Vergessen Sie nicht, Sonnencreme, einen Sonnenhut, einen Fotoapparat und eine Flasche Wasser mitzunehmen.
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.