City tour of Tokyo (return to Narita or Haneda airport)

  • Hafen

    Tokio

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Kultur, Shopping, Unterhaltung

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    5.5

  • Ausflugscode

    022O

Beschreibung

Eine umfangreiche Entdeckungstour Tokios, seiner eindrucksvollsten und bekanntesten Orte und seiner wichtigsten geschichtlichen und religiösen Bauten, die von der Kultur und den Traditionen dieser wundervollen Hauptstadt zeugen. Diese Stadt vereint Vergangenheit und Moderne und verzaubert jeden mit ihrer magischen Atmosphäre.



Was wir ansehen

* Schintoistischer Meiji-Schrein

* Kaiserpalast

* Sakurada-Tor

* Nijyubashi-Brücke

* Kaminarimon: Statuen und roter Lampion

* Senso-ji-Tempel von Asakusa

* Nakamise-dori-Straße für Souvenirs und japanische Spezialitäten



Was wir erleben

* Wir beginnen unsere Tour am in der Nähe des Harajuku-Bahnhofs gelegenen **schintoistischen Meiji-Schrein** mit seinem großflächigen Park, der Tenno Meiji und dessen Ehefrau Shōken gewidmet ist.

* Der Bau des Schreins wurde 1920 dank 100.000 freiwilliger Arbeiter abgeschlossen und ist ein Zeugnis der Anerkennung der Japaner für diesen Kaiser.

* 1945 wurde der Schrein während des 2. Weltkriegs bei einem Luftangriff zerstört und 1958 erneut aufgebaut. Die Schreinanlage ist in zwei Bereiche unterteilt: Der „Naien“ genannte Hauptgarten beherbergt die heiligen Gebäude sowie ein Museum, das Besitztümer Kaiser Meijis ausstellt, und „Gaien“ ist der Außengarten, zu dem eine Galerie mit Malereien gehört, die Schlüsselmomente des Kaisers und seiner Gattin darstellen.

* Das Waldgebiet besteht aus 120.000 immergrünen Bäumen von 365 unterschiedlichen Spezies, die von Menschen aus ganz Japan gesandt wurden, um Tenno Meiji Tribut zu zollen.

* Unser Ausflug führt uns anschließend zum **Kaiserpalast** von Tokio (Kōkyo, wortwörtliche „kaiserliche Residenz“), der früher als Burg Edo (Edo ist der alte Name Tokios) bekannt war und als Residenz der Shogune diente. Heute ist der Palast die Hauptresidenz des Tenno. Auch heute noch ist der Palast von seinem alten Burggraben umgeben und in bzw. auf seiner Einfriedungsmauer befinden sich in regelmäßigen Abständen imposante Tore und alte Wachtürme.

 * Der Palast erstreckt sich auf einer großen Fläche innerhalb eines im Viertel Chiyoda gelegenen Parks in der Nähe des Tokioter Bahnhofs und beherbergt zahlreiche Gebäude, wie den Hauptpalast (Kyuden), die Privathäuser der kaiserlichen Familie, ein Archiv, ein Museum und die Verwaltungsbüros.

 * Wir betreten den Park und bestaunen das **Sakuradamon-Tor** und die **Nijyubashi-Brücke**, eine elegante zweibogige Brücke, die zum Haupteingang führt.

 

* Von hier geht es zum „Donnertor“ **Kaminarimon **, einem beeindruckenden Tor, an dem der größte **Lampion aus rotem Papier** Japans hängt. Das Kaminarimon ist das äußere von zwei großen Toren, die zum **Senso-ji-Tempel von Asakusa** führen, der der buddhistischen Göttin Kannon gewidmet ist, die sehr beliebt in Japan ist und das Mitgefühl verkörpert. Aufgrund seiner tausendjährigen Geschichte ist der Senso-ji der wichtigste und älteste Tempel der Stadt und ein beliebtes Touristenziel.

 * Das Kaminarimon wird seitlich von **zwei Statuen** flankiert: Eine stellt den Windgott Fujin dar und die andere den Donnergott Raijin (daher auch der offizielle Name des Tors „Furaijin-mon“, „das Donnertor“). Diese zwei Gottheiten werden seit jeher als Schutzpatrone des Tempels angesehen, der zu den Highlights von Tokio zählt.

 * Das Kaminarimon-Tor steht am Anfang der **Nakamise-dori-Straße**, einer 250 m langen Prachtstraße mit ungefähr 89 Geschäften, in denen man jede Art von Waren finden kann: Souvenirs, Haaraccessoires, Puppen, Glücksbringer, Handwerksprodukte, Postkarten, Süßigkeiten und typisch japanische Lebensmittel. Diese alte Marktmeile ist der ideale Ort, um **Souvenirs zu erwerben** und einige köstliche **japanische Spezialitäten** zu probieren.


Wissenswertes

Deutschsprachige Reiseleiter stehen leider nicht zur Verfügung, der Ausflug wird in English durchgeführt.

English & other European tour guides are subject to availability. ?