DAS NATURERBE ISLANDS ZWISCHEN VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT

  • Hafen

    Reykjavik

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Local Sightseeing, Naturausflüge, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR100.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    01YS

Beschreibung

Ein Ausflug von höchstem symbolischen Wert: Wir besuchen nicht nur einige der außergewöhnlichsten Naturspektakel Islands, wir unterstützen mit unserer Teilnahme an dieser Tour auch die Aufforstung des Landes, durch Bäume, die im Namen der einzelnen Teilnehmer angepflanzt werden.



Was wir ansehen
  • Geothermiekraftwerk Hveragerði und Snack
  • Wasserkraftwerk Ljósafoss
  • Nationalpark Þingvellir
  • Vulkan Hengill


Was wir erleben
  • Wir verlassen Reykjavík und beginnen unseren Ausflug zu einigen der größten Naturwunder Islands.
  • Dabei sind wir uns bewusst, dass wir durch unsere Anwesenheit einen hohen Beitrag leisten. Durch unsere Teilnahme an diesem Ausflug unterstützen wir die Aufforstungsbemühungen Islands: Im Namen jedes Teilnehmers wird ein Baum angepflanzt, um den Wäldern, die einst einen Großteil der Insel bedeckten und aufgrund der Bodennutzung geschrumpft sind, neues Leben einzuhauchen.
  • Wir erreichen Hveragerði, das auf einer uralten Magmakammer liegt und für seine mit Geothermie beheizten Gewächshäuser bekannt ist. Gewonnen wird die Energie aus den siedenden Wasserquellen der nahegelegenen Heißwasserflüsse.
  • Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir einen ungewöhnlichen Ort, wo uns ein Snack serviert wird, bevor wir unsere Fahrt fortsetzen.
  • Wir fahren den Sog entlang und erreichen das sich vor diesem Fluss abhebende Wasserkraftwerk Ljósafoss, das bereits seit 1937 in Betrieb ist.
  • Unser nächstes Ziel ist der Nationalpark Þingvellir, der wegen seiner immensen geologischen Bedeutung und seiner einmaligen Natur aufgrund der Lage zwischen zwei tektonischen Platten zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.
  • Am Panoramapunkt legen wir einen Halt ein und bewundern die Ebene, auf der im Jahre 930 die erste gesetzesgebende Volksversammlung des Landes stattgefunden hat – aus diesem Grund wird das Gebiet von den Isländern als fast heilig angesehen.
  • Unser Ausflug führt uns nun zu einem Belvedere an den Hängen des Vulkans Hengill, von wo aus wir unseren Blick über die zahlreichen kochenden Schwefelquellen, Fumarolen und Wasserlöcher schweifen lassen, die der Landschaft ihr mystisches Flair verleihen.
  • Auf unserem Rückweg nach Reykjavík fahren wir durch surreale Kulissen, die Mondlandschaften gleichen und von den starken Vulkanaktivitäten der Insel gebildet werden.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Die Führung während des Ausflugs ist auf Englisch. * Alle Etappen zu Fuß sind optional und der Großteil der Ziele ist auch vom Fenster des Busses aus sichtbar.
  • Es sind Fußstrecken über steiles Gelände, Kies, Schlamm und Gras vorgesehen.
  • Die Tour ist auch für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet, sofern sie von einer Begleitperson unterstützt werden.
  • Es empfiehlt sich, mehrere Lagen warmer Kleidung und geschlossene Schuhe mit rutschfester Sohle zu tragen.
  • Die Temperatur in den geothermischen Bereichen ist sehr hoch. Es wird daher empfohlen, den Quellen nicht zu nahe zu kommen.