ÞINGVELLIR UND ERFORSCHUNG EINER LAVAHÖHLE

  • Hafen

    Reykjavik

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR180.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    01YP

Beschreibung

Wir erkunden einige der geologischen Wunder Islands, sowohl auf als auch unter der Erde, besuchen einen außergewöhnlichen Naturpark und begeben uns in die Tiefen eines spektakulären Lavatunnels.



Was wir ansehen
  • Nationalpark Þingvellir
  • Erkundung der Gjabakkahellir-Höhle
  • Heiße Schokolade


Was wir erleben
  • Wir verlassen den Hafen und fahren über uralte Lavafelder bis zum Nationalpark Þingvellir, einer der wichtigsten historischen Stätten des Landes, das eindrucksvolle geologische Phänomene aufweist.
  • Entlang des Nordufers des Þingvallavatn, des größten Sees Islands, erstreckt sich die Ebene des Parks, wo im Jahre 930 die erste gesetzesgebende Volksversammlung des Landes stattgefunden hat – aus diesem Grund wird das Gebiet von den Isländern als fast heilig angesehen.
  • Die imposante Schlucht, die durch den Park verläuft, ist ein Berührungspunkt zweier tektonischer Platten. Aufgrund seiner unermesslichen geologischen Bedeutung und einzigartigen Naturmerkmale wurde der Park 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.
  • Im Anschluss an unserem Halt in Þingvellir fahren wir eine kurze Strecke mit dem Bus zum Eingang des Gjabakkahellir, einem einzigartigen Lavatunnel, der uns die unbeschreibliche Gelegenheit bietet, tief ins Innere der Erde einzudringen.
  • Wir ziehen an imposanten Felsformationen und Eisgebilden vorbei, während wir in die Unterwelt steigen und die Spuren der heftigen Vulkanaktivitäten aus nächster Nähe kennenlernen können.
  • Der Ausflug fordert all unsere Fähigkeiten, wir wandern, klettern und halten uns mit den Händen an den Felsausläufern fest. Um uns zu stärken, legen wir eine Pause ein und trinken eine heiße Schokolade – ein Gefühl, das wirklich außergewöhnlich ist.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Ein Helm mit Stirnlampe wird während des Besuchs zur Verfügung gestellt.
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Mindestalter: 12 Jahre.
  • Es wird empfohlen, bequeme Wander- oder Trekkingschuhe zu tragen.