DIE RUINEN VON DZIBILCHALTÚN UND ENTSPANNUNG AM STRAND

  • Hafen

    Progreso

  • Schwierigkeitsgrad

    Nicht verfügbar

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    USD80.0

  • Dauer Stunden

    5

  • Ausflugscode

    01WN

Beschreibung

Wir besichtigen die außergewöhnliche Mayastätte Dzibilchaltún mit ihren imposanten und beeindruckenden jahrhundertealten Ruinen. Am herrlichen Strand Corona Beach entspannen wir und genießen die offene Bar und ein umfangreiches Unterhaltungsangebot.



Was wir ansehen
  • Ausgrabungsstätte Dzibilchaltún
  • Tempel der sieben Puppen, Cenote Xlacah
  • Entspannen am Corona Beach
  • Freier Zugang zur offenen Bar
  • Aktivitäten und Unterhaltungsangebot am Strand
  • Mittagessen im Restaurant (wahlweise)


Was wir erleben
  • Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir die Ausgrabungsstätte Dzibilchaltún, was in der Sprache der Maya „Ort, wo Inschriften in den Steinen sind“ bedeutet. Der Name geht auf die vielen Gedenkstelen zurück, die hier gefunden wurden.
  • Wir beginnen mit der Erkundung dieser faszinierenden Stätte, die die älteste bekannte Maya-Siedlung und eine der bedeutendsten Kultstätten dieser Kultur ist. Sie war fast 16 km² groß und ließ über 8.000 Gebäude zurück, von denen noch viele freizulegen sind.
  • Wir bewundern den Tempel der sieben Puppen, der seinen Namen den sieben Tonfigürchen mit menschlichen Zügen zu verdanken hat, die im Tempel gefunden wurden. Das Gebäude verfügt interessanterweise über zwei gegenüberliegende Fenster, was in der Bauweise der Maya eine Ausnahme darstellt. Im Frühjahr und Herbst scheint zur Tagundnachtgleiche bei Sonnenuntergang die Sonne durch das eine Fenster hinein und durch das andere wieder hinaus.
  • Auf dem Gelände liegt auch der große Cenote Xlacah, eine natürliche Höhle, die bis zu 40 Meter tief ist, in deren kaltem und kristallklarem Wasser man schwimmen kann. Auf dem Grund wurden Überreste gefunden, die darauf schließen lassen, dass in dem Cenote in Vorzeiten Menschenopfer dargebracht wurden.
  • Anschließend fahren wir weiter zum berühmten Corona Beach, wo wir es uns auf Liegen in der Sonne oder im Schatten kleiner Palapa mit ihrem charakteristischen Schirm aus trockenen Palmblättern einfach nur entspannt gemütlich machen.
  • Während unseres Aufenthalts haben wir freien Zugang zur offenen Bar: Es bietet sich keine bessere Gelegenheit für ein eisgekühltes Bier oder einen köstlichen Drink, während in der Luft die süßen Klänge mexikanischer Musik liegen.
  • Am Strand können wir tun und lassen, was wir wollen**: Uns sonnen, schwimmen gehen oder an einer der zahlreichen Aktivitäten teilnehmen (es stehen Spielgeräte oder ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm zur Verfügung) , die für alle Altersgruppen geeignet sind. Zum Mittagessen können wir ins Restaurant gehen und leckere Fischgerichte oder mexikanische Spezialitäten bestellen.

Wissenswertes
  • Das Mittagessen ist nicht inbegriffen. Gästen wird ein Rabatt von 10 % auf die im Restaurant Corona Beach verzehrten Speisen gewährt.
  • Es wird empfohlen, bequeme Schuhe und nicht zu eng anliegende helle Baumwollkleidung zu tragen, einen Sonnenhut und eine Sonnenbrille aufzusetzen sowie Sonnencreme zu benutzen.
  • Vergessen Sie nicht, Badekleidung und ein Handtuch mitzunehmen, falls Sie im Cenote oder Meer baden wollen.