DAS GEBIET DER RÍAS BAIXAS MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN: AROMEN UND ATMOSPHÄREN GALICIENS

  • Hafen

    Vigo

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR105.0

  • Dauer Stunden

    5.5

  • Ausflugscode

    01VW

Beschreibung

Wir lernen die wahre Seele der Rías Baixas kennen, während wir auf einem wundervollen historischen Gut umgeben von üppigen Gärten und reichen Weinreben den hier gewonnenen Wein kosten und uns über das Wasser der Ría Arousa segelnd echte galizische Miesmuscheln schmecken lassen.



Was wir ansehen
  • Pazo de Rubianes: historischer Garten und üppiger Weinanbau
  • Kostprobe von Wein und Tapas
  • Bootsfahrt über den Meeresarm vor O Grove
  • Besichtigung einer „Batea
  • Kostprobe von Miesmuscheln, Weißwein und alkoholfreien Getränken


Was wir erleben
  • Wir lassen den Hafen von Vigo hinter uns und begeben uns zu unserem ersten Ziel, der historischen Residenz Pazo de Rubianes, wo sich Geschichte, Weinkultur und Gartenkunst formvollendet vereinen. Die Residenz, der einzige Herrschaftssitz Galiciens, stammt aus dem 15. Jahrhundert und blickt daher stolz auf 600 Jahre Geschichte zurück, während denen sie sich völlig im Einklang mit der vergehenden Zeit und den wechselnden Stilrichtungen gewandelt hat, bis sie zum heutigen Museumshaus umfunktioniert wurde.
  • Der Pazo de Rubianes öffnet uns seine Türen und lädt uns ein, durch seine über 11 ha großen Gärten zu wandeln, umgeben von riesigen Eukalyptusbäumen, von denen einige einen Umfang von bis zu 12 m erreicht haben, hohen Mammutbäumen und prachtvollen Magnolien, die in die Liste der monumentalen Bäume Galiciens aufgenommen wurden. Die geometrisch angelegten Beete bezaubern nicht zuletzt dank der über 4500 Kamelienarten, deren Aroma sich auch im hier angebauten Wein widerspiegelt und diesem einen wirklich einzigartigen Charakter verleiht.
  • Gekrönt wird unser Ausflug dementsprechend von der dazugehörenden Weinprobe in der Kellerei des Anwesens: Stoßen wir also an auf diesen unvergleichlich schönen Gutsbesitz!
  • Unsere Tour führt uns anschließend weiter nach*O Grove*, einem Küstenstädtchen an der Mündung der Ría Arousa. Hier begeben wir uns an Bord eines Bootes und beginnen unsere Erkundung des Meeresarms: Wir bestaunen die zerklüftete Küste mit ihren steilen Felswänden, weiten Sandflächen und malerischen Kleinhäfen, an denen farbenfrohe Boote liegen.
  • Schließlich erreichen wir eine „Batea“, ein schwimmendes Holzfloß, auf dem Miesmuscheln und andere Weichtiere gezüchtet werden. Unser Reiseführer erläutert uns die Vorgänge dieser kuriosen Aufzuchtart, die zu den wichtigsten Eckpfeilern der hiesigen Wirtschaft gehört und hier dermaßen tief verwurzelt ist, dass ihr ein eigener Gedenktag gewidmet wurde: Jeden Oktober feiert man in O Grove das „Nationale Fest der Meeresfrüchte von touristischem Interesse“.
  • Bevor wir anschließend zum Hafen zurückkehren, lassen wir uns die Gelegenheit natürlich nicht entgehen, ein köstliches Miesmuschelgericht zu genießen, zu dem uns Weißwein oder ein alkoholfreies Getränk gereicht wird: welch krönender Abschluss für diesen unvergesslichen multisensorischen Ausflug.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug empfiehlt sich nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.