Great Izumo Taisha shrine

  • Hafen

    Sakaiminato

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    USD59.0

  • Dauer Stunden

    6.5

  • Ausflugscode

    01UN

Beschreibung

Im Rahmen dieser Tour tauchen wir ein in die schintoistische Spiritualität des antiken Izumo mit einem Besuch des Schreins Izumo Taisha, der von Japan zum nationalen Schatz ernannt wurde.



Was wir ansehen
  • Schrein von Izumo Taisha
  • Shimenawa-Tau
  • Shopping in einem Souvenirladen


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug mit dem Besuch des Schreins Izumo Taisha, der Okuninushi-no-mikoto gewidmet ist, dem schintoistischen Gott der Ehe. Dieser Schrein zählt zu den ältesten und heiligsten Japans.
  • Das Innere des Schreins ist im Taisha-zukuri-Stil eingerichtet, der ältesten japanischen Architekturform dieser Art von heiligen Stätten. Der Izumo Taisha wurde zum nationalen Schatz ernannt. Im Laufe seiner Geschichte hatte dieser Schrein nur wenig bzw. keinen Einfluss auf den buddhistischen Synkretismus – im Gegensatz zu den meisten anderen schintoistischen Schreinen Japans. Im Izumo Taisha hat es noch nie eine Buddhastatue gegeben. Die hier praktizierte Doktrin wird Izumo Ōyashiro-kyō genannt.
  • Der Sage nach treffen sich jedes Jahr im zehnten Monat des Mondkalenders die Gottheiten ganz Japans im Izumo Taisha für ihr jährliches Treffen.
  • Das vor dem Schrein aufgehängte Shimenawa-Tau ist das größte Japans: Es misst stolze 13 m Länge, hat einen Umfang von 9 m an seiner dicksten Stelle und wiegt 5 Tonnen. Diese Taue bestehen aus Hanf und Reisstroh und werden im Schintoismus für spirituelle Reinigungsrituale verwendet. Der Durchmesser kann von wenigen Zentimetern bis zu mehreren Metern reichen.
  • Bevor wir an Bord unseres Busses steigen, um zum Hafen zurückzukehren, steht uns etwas Zeit zur Verfügung, um in einem Souvenirladen dem Shopping zu frönen.

Wissenswertes

Deutschsprachige Reiseleiter stehen leider nicht zur Verfügung, der Ausflug wird in English durchgeführt.

English & other European tour guides are subject to availability.?