Funaya boathouses, “Mondori” fishing experience and sake distillery

  • Hafen

    Maizuru

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    USD89.0

  • Dauer Stunden

    5.0

  • Ausflugscode

    01T6

Beschreibung

Ein unvergesslicher Ausflug, während dem wir völlig in das Alltagsleben und die Kultur Japans eintauchen: von den schwimmenden Funaya-Häusern, über traditionelle Fischereimethoden, bis zu einer formvollendeten Sakeverkostung.



Was wir ansehen
  • Schwimmende Funaya-Häuser mit Innenbesichtigung
  • Dorfalltag von Ine
  • „Mondori“-Fischereimethode
  • Sakebrennerei Ine Mukai


Was wir erleben
  • Wir beginnen unsere Tour in der Bucht von Ine und bewundern die berühmten Funaya genannten schwimmenden Häuser, die auf Meereshöhe auf Flößen errichtet wurden, damit die Fischer ihre Boote direkt am Haus anlegen konnten.
  • Anschließend spazieren wir mit einem lokalen Führer durch das Dorf Ine selbst.
  • So erfahren wir mehr über den Alltag dieses Dorfes, wie ihn nur ein Einheimischer vermitteln kann.
  • Während des Besuchs bietet sich uns die Möglichkeit, das Innere eines Funaya zu besuchen, um die typische Architektur dieser Gebäude und das darin stattfindende Leben besser zu begreifen.
  • Wir lassen die Funayas hinter uns und lernen die besondere, „Mondori“ genannte, Fischereimethode des Dorfs Ine kennen, die üblicherweise in dieser Region praktiziert wird.
  • Bevor wir zum Schiff zurückkehren, erwartet uns das letzte Ziel unseres Ausflugs: die Sakebrennerei Ine Mukai, wo wir diesen typischen japanischen Reiswein kosten können und uns ein „Ochoko“ (ein traditionelles Trinkschälchen) geschenkt wird.

Wissenswertes

Deutschsprachige Reiseleiter stehen leider nicht zur Verfügung, der Ausflug wird in English durchgeführt.

English & other European tour guides are subject to availability. ?