KOTKA UND HAMINA ZU LAND UND ZU WASSER

  • Hafen

    Kotka

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR72.0

  • Dauer Stunden

    4

  • Ausflugscode

    01S8

Beschreibung

Wir erkunden die glorreiche Vergangenheit dieser finnischen Region, zuerst an Bord eines Boots, mit dem wir die Stadt Kotka von ihrer schönsten Seite aus erkunden, und anschließend zu Fuß auf den Spuren des Zaren an einem malerischen, von Wäldern umgebenen Ort. Zu guter Letzt besichtigen wir die befestigte Stadt Hamina.



Was wir ansehen
  • Kreuzfahrt entlang der Küste
  • Aussicht auf Kotka
  • Langinkoski Imperial Fishing Lodge
  • Stromschnellen von Langinkoski
  • Hamina: Zentrum, Festung


Was wir erleben
  • Wir begeben uns an Bord eines Holzbootes und beginnen unsere Kreuzfahrt entlang der finnischen Küste, während wir mehr über die Geschichte des Landes erfahren, das einst zu Schweden und später als Großfürstentum Finnland zum Russischen Reich gehörte.
  • Über das Wasser gleitend, bewundern wir wunderschöne Aussichten auf Kotka, ein malerisches Städtchen mit langer Seefahrttradition an der Mündung des Flusses Kymijoki.
  • Anschließend werden wir auf wahrlich kaiserliche Weise in der Langinkoski Imperial Fishing Lodge empfangen; dieses Landhaus wurde für Kaiser Alexander III. von Russland errichtet, der hier in Begleitung seiner Familie einen großen Teil des Sommers verbrachte.
  • Bevor es weitergeht besichtigen wir die anderen Gebäude dieses historischen Orts, unter anderem die orthodoxe Kapelle und die Fischerhütte. Auch das Schauspiel der Stromschnellen von Langinkoski, die sich in unmittelbarer Nähe des Landhauses befinden, lassen wir uns natürlich nicht entgehen.
  • Wir begeben uns an Bord eines Busses und fahren zur lebhaften Hafenstadt Hamina, die mit ihren imposanten Festungsanlagen auf den Finnischen Meerbusen blickt.
  • Nachdem wir die Tore der Stadt durchquert haben, eröffnet sich vor unseren Augen eine Stadt, deren Geschichte sich mit jedem Schritt offenbart. Umgeben vom Flair vergangener Zeiten bestaunen wir die massiven Steinkonstruktionen und eleganten Holzbauten.
  • Die Festung von Hamina, eines der Highlights des Ortes, bewahrt auch heute noch sechs seiner sieben ursprünglichen Bastionen, die der Stadt ursprünglich einen sternförmigen Grundriss verliehen, und ist ein faszinierendes Zeugnis der militärischen Vergangenheit der Stadt.
  • Durch das fächerförmige Straßennetz der Stadtmitte schlendernd, kosten wir das Angebot der Altstadt mit ihren kleinen Cafés, Flohmärkten, Open-Air-Konzerten und Kunstausstellungen aus.

Wissenswertes

.