SPAZIERGANG DURCH DIE FASZINIERENDE ALTSTADT VON IBIZA

  • Hafen

    Ibiza

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR25.0

  • Dauer Stunden

    3

  • Ausflugscode

    01RI

Beschreibung

Wir spazieren durch die prachtvolle Altstadt der wohl mondänsten Insel des Mittelmeers, umgeben von fantastischen Aussichten, malerischen Pflastersträßchen und den eindrucksvollen Spuren seiner 2500-jährigen Geschichte.



Was wir ansehen
  • Altstadt
  • Dalt Vila
  • Kathedrale Nuestra Señora de las Nieves
  • Santo Domingo
  • Statue des Isidor Macabich
  • Plaça de Vila
  • Portal de Ses Taules


Was wir erleben
  • Dank des bequemen Shuttleservices erreichen wir schon nach kurzer Zeit den historischen Ortskern von Ibiza-Stadt. Auf Katalanisch heißen die Stadt und die Insel in Anlehnung an den von den Phöniziern im 7. Jahrhundert v. Chr. verwendeten Namen „Ibossim“ amtlich „Eivissa“. Die 1999 ins Welterbe der UNESCO aufgenommene Stadt liegt an der Südwestküste der Insel an einer natürlichen Bucht, an der sich auch der Hafen befindet.
  • Da es wohl keine bessere Möglichkeit gibt, die Dalt Vila genannte Altstadt mit ihren schmalen, steilen Sträßchen zu besichtigen, als zu Fuß, spazieren wir nach unserer Ankunft direkt munter los. Wir können sehen, wie die Struktur der ehemaligen Festung sich im Laufe der Zeit den jeweiligen Verteidigungsbedürfnissen der Stadt entsprechend verändert hat.
  • Die Altstadt bewundernd wandeln wir über die sich windenden Pflasterstraßen, deren Steine im Laufe der Jahrhunderte unzählige Besucher beschritten haben. Hinter den robusten Holzportalen verstecken sich weite Innenhöfe aus Stein und zahlreiche Privatkapellen. Auf unserem Weg zur Kathedrale erspähen wir unzählige Souvenirläden und Kunstgalerien, in denen fantastische Werke der einheimischen Handwerker und Künstler zur Schau gestellt und verkauft werden.
  • An der Kathedrale von Ibiza angekommen, in der die Nuestra Señora de las Nieves verehrt wird, bestaunen wir die Fassade in gotischem und barockem Stil. Außerdem sehen wir uns die Außenseite der Klosterkirche Santo Domingo mit ihren roten Ziegelkuppeln aus dem 16. Jahrhundert, und die Statue von Isidor Macabich an, dem berühmten ibizenkischen Dichter.
  • Wir schließen unsere Tour am anderen Ende der Stadt ab, wo uns ein alter mit Steinen gepflasterter Hof erwartet, der Vorhof zum Hauptplatz der Stadt namens Plaça de Vila. Bevor wir zum Schiff zurückkehren bewundern wir natürlich noch das majestätische Portal de Ses Taules, das eindrucksvolle Haupttor mit seiner von römischen Statuen flankierten Zugbrücke.

Wissenswertes
  • Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Es wird empfohlen, rechtzeitig zu buchen.
  • Der Ausflug wird nicht empfohlen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Es empfiehlt sich das Tragen bequemer Schuhe.?