DIE ATHENER RIVIERA UND KAP SOUNION

  • Hafen

    Athen/Piraeus

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Besichtigungen, Kultur

  • Preis

    Erwachsene

    EUR49.95

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    01QV

Beschreibung

Wir fahren die malerische Küste südlich von Athen entlang, die uns Ausblicke von seltener Schönheit über Berge und Meer bietet, bis wir schließlich das Kap Sounion erreichen. Dort lassen wir uns von der Erhabenheit des Poseidon-Tempels und diesem lieblichen Flecken Erde am Mittelmeer verzaubern.



Was wir ansehen
  • Panoramatour entlang der Athener Riviera
  • Vouliagmeni und Varkiza
  • Kap Sounion und Poseidon-Tempel


Was wir erleben
  • Wir machen uns auf zu einer Panoramatour entlang der Athener Riviera, die uns herrliche Ausblicke auf die Berge und das azurblaue Mittelmeer bietet, wo sich zerklüftete Abschnitte, kleine Buchten und Strände aneinanderreihen.
  • Wir fahren an einigen Anlagen der Olympischen Spiele 2004 vorbei, kommen durch Vouliagmeni, einem kosmopolitischen Küstenvorort mit herrlichen Buchten und Stränden, und dem Küstenort Varkiza, der beliebter Trainingsort von Profi- und Freizeitsportlern ist.
  • Dann erreichen wir das Kap Sounion, dem äußersten Zipfel von Attika. Von diesem stimmungsvollen Ort aus haben wir einen herrlichen Blick über das Meer und die majestätischen Ruinen aus der Glanzzeit Athens.
  • Hier steht uns freie Zeit zur Verfügung, um den prachtvollen, 60 Meter über dem Meer emporragenden Poseidon-Tempel zu bewundern. Der Tempel wurde im 5. Jahrhundert v. Chr. auf Anweisung von Perikles zu Ehren der Meeresgötter errichtet. Zahlreiche Kreuzfahrtschiffe, die heute an Kap Sounion vorbeifahren, erweisen Poseidon nach wie vor ihre Ehre, indem sie ihre Fahne einholen und ihr Signalhorn ertönen lassen.
  • Vom Tempel aus genießen wir eine atemberaubende Aussicht auf den Saronischen Golf und die Kykladen. Ein wahres Fest für Augen und Seele!