MARTINIQUE ZOO UND BOTANISCHER GARTEN

  • Hafen

    Fort De France

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR59.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    01QC

Beschreibung

Komm mit uns und besichtig der einzigartigen botanischen Garten, umgeben von Ruinen von einer der ältesten Plantagen der Insel „Habitation Anse Latouche“,  welche am 8. Mai 1902 von einem Vulkanausbruch vollkommen zerstört wurde.
In der zauberhaften Umgebung entdecken wir zudem den Zoo von Martinique! Affen, Jaguar, Pumas, Lorikeets, große Ameisenbären und Waschbären...



Was wir ansehen
  • Botanischer Garten
  • Martinique Zoo
  • Balata Kirche


Was wir erleben
  • Wir beginnen unseren Ausflug Richtung Westen enlang der karibischen Küste und kommen an kleinen Fischerdörfern vorbei bis wir schließlich den einzigartigen botanischen Garten erreichen umgeben von Ruinen von einer der ältesten Plantagen der Insel „Habitation Anse Latouche“,  welche am 8. Mai 1902 von einem Vulkanausbruch vollkommen zerstört wurde.
  • In der zauberhaften Umgebung entdecken wir zudem den Zoo von Martinique! Affen, Jaguar, Pumas,  Lorikeets, große Ameisenbären und Waschbären... und viele mehr . Im Zentrum der Häuserruinen Latouche von 1643 ermöglicht ein vorgegebener Wanderweg die Tiere zu beobachten und  Zeit mit ihnen zu verbringen.
  • Die Überbleibsel vom Haus Latouche welches im Tal liegt, spiegelt die frühere wirtschaftliche Bedeutung von Martinique und dessen reiches Erbe wieder. Während unseres Besuches werden wir das Haupthaus mit seinem  kolonialen Stil entdecken, die alten Gerätewerkstätten für Maniok, Indigo und natürlich Zucker und Rum.
  • Auf dem Rückweg kommen wir an St. Pierre dem berühmtesten Platz in Martinique vorbei. Vor dem Ausbruch des Vulkans war St. Pierre nicht nur die kulturelle sondern auch die wirtschaftliche Hauptstadt, welche auch „das Paris der Karibik‘‘ genannt wurde. Die Stadt wurde auf tragische Weise, 30000 Tote, von dem Vulkanausbruch 1902 vollkommen vernichtet. Übrig blieb nur der Gefangene „CYPARIS“.  Unsere Reise geht weiter durch den Regenwald zur Balata Kirche, eine exakte Nachbildung  von der Basilika MONTMARTRE in Paris, aber zusätzlich mit einer spektakulären Aussicht auf das Fort de France und die Bucht.

Wissenswertes
  • Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte buchen Sie frühzeitig. 
  • Deutschsprachige Reiseleiter sind nur in begrenzter Anzahl verfügbar. Sollten keine deutschsprachigen Reiseleiter verfügbar sein, werden die Erläuterungen in englischer oder französischer Sprache durchgeführt.