TANGIER & ASILAH

  • Hafen

    Tanger

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR90.0

  • Dauer Stunden

    7.0

  • Ausflugscode

    01MM

Beschreibung

Eine faszinierende Route, die in der schönen Stadt Asilah mit ihren typischen weißen Häusern mit blauen Wänden beginnt. Bekannter Treffpunkt für Künstler, werden Sie sich in einer ruhigen und heiteren Atmosphäre unter den typischen Geschäften und dem Rauschen des Meeres befinden. Danach Sie nach Tanger fahren,werden einen Halt machen, um Kap Spartel mit seinem Leuchtturm aus dem Jahre 1860 und den legendären Höhlen des Herkules zu bewundern, wo man vermutet, dass sich Herkules nach der Trennung Gibraltars von Afrika aufgehalten hatte. Die Tour wird mit einem Spaziergang in der Medina von Tanger zwischen den geheimnisvollen Gassen und parfümierten Souks enden, versunken in einer reichen kulturellen Geschichte, um schließlich auf das Schiff zurückzukehren.



Was wir ansehen
  • Rundgang in Asilah und der Medina
  • Tanger: Kap Spartel (Fotostopp)
  • Tanger: Höhlen Herkules’ (Innenbesichtigung)
  • Mittagessen im Marhaba Restaurant
  • Tanger: Spaziergang durch die Gassen der Medina und Kasbah von Tanger
  • Bazar oder Berberapotheke


Was wir erleben
  • Mit den pulsierenden Städten Tanger und Tetouan als enge Nachbarn, könnte man sich fragen, warum Asilah so locker geworden ist, wie es ist. SIe wird von vielen Touristen bevölkert, einigen Gaunern, aber trotzdem bleibt Asilah ein entspannter Ort. Die schöne Asilah ist einen Zwischenstopp auf Ihrer Marokko Reise wert. Asilah ist schön, mit weiß getünchten Häusern, die durch einige blaue Wandmalereien oder Türen gefärbt wird. In vielen Bereichen ist der Standard höher als in Marokko im Allgemeinen. Asilah stellt einen Treffpunkt für Künstler dar und wenn man durch den Ort spaziert kann man viele Spuren ihrer Tätigkeit, wie Gemälde an Hauswänden, erkennen, bevor man Tanger erreicht.
  • Ankunft in Tanger "Tanger die weiße Stadt", Star vieler Filme, die Stadt vieler Stars. Die Stadt in die Sie sich verlieben werden. Über die Bergstraße, umgeben von prächtigen Villen und schönen Gärten, fahren Sie in Richtung Cap Spartel, der Atlantikküste mit seinem markanten Leuchtturm, im Jahre 1860 gebaut, entlang. Hier stoppen Sie kurz um die Aussicht von diesem nordwestlichen Punkt Afrikas zu bewundern. Genießen Sie einen Besuch in die Herkules-Höhlen, wo die Legende erzählt, dass er sich nach der Trennung von Gibraltar von Afrika, ausgeruht hat. Sie werden dann in einem lokalen marokkanischen Palast zu Mittag essen und die faszinierende Stadt Tanger zu Fuß erkunden, durch die geheimnisvollen Gassen und Souks der Medina schlendern, für den wesentlichen Souvenir Tausch anhalten und die schönen Kunsthandwerke bewundern.
  • Halten Sie für ein Kräuter-Souvenir in einer typischen Apotheke oder in einem Bazar. Weg zurück zum Pier.

Wissenswertes
  • Die Transferzeit vom Hafen von Tanger nach Asilah beträgt etwa 1 Stunde und 10 Minuten.
  • Innerhalb der Medina werden lange Strecken zu Fuß hinterlegt werden, daher sind bequeme Wanderschuhe zu empfehlen.
  • Der Ausflug ist nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität, Rollstuhl oder Kinderwagen zu empfehlen.
  • Es ist ein Halt in einem Basar oder einer typischen Berber-Apotheke vorgesehen.
  • Einige Busse können ohne Klimaanlage ausgestattet sei
  • Führungen auf Deutsch sind in begrenzter Anzahl verfügbar. Sollten sie nicht verfügbar sein, wird die Tour auf Französisch und / oder Englisch stattfinden.