ST PAUL & MUSEUM STELLA MATUTINA, DIE GESCHICHTE ÜBER DEN ZUCKER UND DIE INSEL REUNION

  • Hafen

    St. Denis

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Nicht verfügbar

  • Preis

    Erwachsene

    EUR85.0

  • Dauer Stunden

    4.5

  • Ausflugscode

    01M6

Beschreibung

Stella Matutina ist ein seit 1991 klassifiziertes französisches Museum und befindet sich in einer ehemaligen Fabrik und dem umliegenden Farmland.
Ein erstaunliches und modernes Museum welches die Technik aufzeigt, wie Landwirtschaft und Zuckerproduktion in der Vergangenheit vonstattenging. Stella Matutina gibt Ihnen die Möglichkeit die Vergangenheit der Gesellschaft und die Geschichte der Insel zu verstehen, welche natürlich stark von dem Zucker bezogenen Aktivitäten beeinflusst ist und gleichzeitig eine Anerkennung an die Männer und Frauen ist, die geholfen haben die Identität der Insel zu schaffen und Reunion zu dem gemacht haben was es heute ist.

Ein erstaunliches Museum mit Multimedia-Systemen und gut zugänglich für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.



Was wir ansehen
  • Museum Stella Matutina
  • Stopp beim historischen Platz « Grotte des Premiers Français »
  • Besuch des Matrosenfriedhofs


Was wir erleben
  • Abfahrt vom Pier zu Stella Matutina, einer alten Zuckerfabrik, welche jetzt ein Museum ist und Ihnen Informationen und Geschichte zu der Zuckerproduktion gibt. Sie lernen die Geschichte der Einheimischen und derer Leben kennen.
  • Transfer nach St. Paul um die Höhlen "Grotte des Premiers Français" zu besuchen
  • In St-Paul, der alten Hauptstadt der Insel La Reunion, hier werden Sie den Matrosenfriedhof besuchen, wo bekannte Persönlichkeiten begraben sind wie der Poet von der Insel La Reunion Leconte de Lisle oder der Pirat Olivier “La Buse” Levasseur
  • Anschließend Rückkehr zum Schiff