SUDUREYRI KULINARISCHER WEG

  • Hafen

    Isafjord

  • Schwierigkeitsgrad

    Moderat

  • Typ

    Besichtigungen, Naturausflüge

  • Preis

    Erwachsene

    EUR89.0

  • Dauer Stunden

    3.0

  • Ausflugscode

    01K9

Beschreibung

Diese Tour nimmt Sie auf eine Reise in ein ökologisch-bewusstes Dörfchen Suðureyri, wo die Einwohner einen spannenden Bezug zu den Nahrungsmitteln entwickelten.



Was wir ansehen
  • okologisch-bewusstes Dörfchen Suðureyri (Westfjorden von Island)
  • Lokale Kostproben in verschiedenen Plätzen im Dorf 


Was wir erleben
  • Diese Tour nimmt Sie auf eine Reise in ein ökologisch-bewusstes Dörfchen Suðureyri, wo die Einwohner einen spannenden Bezug zu den Nahrungsmitteln entwickelten. Die Einwohner vom Westfjord mussten oft in dieser schwierigen Landschaft kämpfen. Entweder waren Sie isoliert durch eine Blockade in den Bergstrassen, durch zerstörende Lawinen oder durch weniger Fische im Wasser selbst. Es ist ein Thema für sich, wenn wir in diese Region fahren, wenn wir sehen, wie diese Gemeinden abgeschottet leben.
  • Diese interessante Tour gibt einen Einblick, wie jeder Dorfbewohner ein Teil der Gemeinde beigeträgt. Wir besuchen ein ökologisches Fischerdorf in Suðureyri. Hier halten wir an verschiedenen Plätzen um die eindrücklichen Geschmäcke der lokalen Produkte zu kosten. Zudem treffen wir die Dorfbewohner, lokale Produzenten und Erfinder.
  • Hier sind die lokalen Fischerboote Speed-Boote, die den Fischern erlauben, den frischen und qualitativ hochwertigen Fisch schnell an Land zu bringen und innerhalb 36 Stunden nach Europa zu verkaufen.
  • Die Fischer praktizieren eine nachhaltige, umweltfreundliche Fischerei, damit die eigene Zukunft und die der Kinder gesichert sind. 

Wissenswertes
  • Der Ausflug findet auf ebenem Gelände statt mit ein paar Treppen im Dörfchen selbst. Wir erinnern Sie daran, dass die Tour Laufwege von ca. 1.5 km vorgesehen hat und somit nicht für Gäste geeignet ist, welche eingeschränkt sind in der Mobilität. Die Tour ist möglich für Rollstuhlgänger, wenn Sie ohne Hilfe in einen Bus ein und aussteigen können. 
  • Kleiden Sie sich passend den Wetterbedingungen (Zwiebelprinzip, wasserfest), mit rutschfesten Schuhen und einer Kamera.