TRANSFER NACH AIX-EN-PROVENCE

  • Hafen

    Marseille

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Typ

    Shopping

  • Preis

    Erwachsene

    EUR44.0

  • Dauer Stunden

    4.0

  • Ausflugscode

    01DT

Beschreibung

Wir erforschen auf eigene Faust den Ort Aix-en-Provence, dieses elegante provenzalische Städtchen mit ganz besonderem Charme, wo wir entlang historischer Gebäude durch die Gassen und über die Plätze spazieren und uns an den Farben und Düften erfreuen – beispielsweise bei einem Marktbesuch oder auf den Terrassen eines der malerischen Cafés.



Was wir ansehen
  • Aix-en-Provence
  • Stadtzentrum
  • Corso Mirabeau
  • Viertel Mazzarino
  • Place des Quatre Dauphins
  • Kathedrale Saint-Sauveur
  • Geschäfte, Cafés, lokaler Obstmarkt


Was wir erleben
  • Mit dem Bus fahren wir vom Hafen aus in die Universitätsstadt Aix-en-Provence, die nicht nur für ihre Thermalquellen, sondern auch als politisches Zentrum der Provence bekannt und nur eine Stunde von Marseille entfernt ist.
  • Am Ziel angekommen, tauchen wir sofort ein in ihre elegante Atmosphäre, indem wir, umgeben von Herrenhäusern des 17. und 18. Jahrhunderts, ungebunden und frei durch die Sträßchen der Innenstadt flanieren.

- Auf unserem Spaziergang lassen wir natürlich auch den Cours Mirabeau nicht aus: eine prachtvolle Allee mit wunderschönen Brunnen und zahlreichen Cafés im Freien.

  • Ein absolutes Muss ist natürlich auch das vom Erzbischof Michel Mazarin, dem Bruder des berühmten Kardinals, entworfene Quartier Mazarin.
    • In der Umgebung besichtigen wir den Place des Quatre Dauphins, zu Deutsch, den „Platz der vier Delfine“, mit dessen namensgebendem Brunnen, und die Kathedrale Saint-Sauveur, die eine Fülle an Baustilen vereint, die vom 5. bis zum 17. Jahrhundert reichen und von allen Seiten der Kirche bewundert werden können.
    • Aix-en-Provence ist nicht nur eine Stadt der Kunst, sondern auch eine lebensfrohe Stadt, die viele Vergnügungen bietet. Wir reservieren etwas Freizeit für die netten Gässchen mit ihren charakteristischen Geschäften, den lokalen Obst- und Gemüsemarkt oder eine entspannte Pause in einem Café.

Wissenswertes
  • Für den Ausflug ist kein Reiseführer vorgesehen.